Wählen Sie Ihre Sprache

  • Ausführungen mit einer, zwei oder drei Elektroden
  • Einfache Montage
  • Prozessanschluss und Gehäuse aus POM, PP, PTFE oder Edelstahl
  • Elektrodenstäbe aus Edelstahl, Titan, Hastelloy B oder C
  • Polyamid- oder Halar-Beschichtung
  • Ausgang: Relais oder Transistor-Schaltausgang für Grenzwert oder Pumpensteuerung
  • Versorgung: 24 VDC oder 230 VAC
  • Optional mit Hygiene-Einschweißmuffe für Lebensmittelanwendungen
  • max. Druck: 20 bar, max. Temperatur: 85 °C
  • Sondenlänge: max. 2000 mm
FK14 Konduktive Füllstandselektroden mit integriertem Elektrodenrelais

Weitere Informationen

Die konduktiven Niveauschalter der Typenreihe FK14 dienen zur direkten Ansteuerung von z.B. Pumpen, Schützen und Signaleinrichtungen.

Zwischen den Elektroden liegt bei leerem Tank eine geringe Wechselspannung (ca. 9 V) an. Sobald das Füllgut die Elek­troden berührt, fließt ein geringer Wechselstrom. Die Elektro­den sind wahlweise mit einem 1-Punkt oder 2-Punkt Regel­verhalten lieferbar. Die Sondenrelais sind mit einer Zeitverzö­gerung ausgestattet, so dass ein „flattern“ des Transistoraus­gangs vermieden wird. Die Empfindlichkeit der Sonden sind über Potentiometer (10-Gang) einstellbar.

Zu Realisierung von Minimum- und Maximumschaltungen kann der PNP-Schaltausgang durch Umstecken einer Steck­brücke invertiert werden.

Einsatzbereiche

  • Zur Grenzstandserfassung in Behältern mit leitfähigen
  • Flüssigkeiten
  • Voll- bzw. Leermeldung
  • Füllstandssteuerung zwischen zwei Füllhöhen
  • Überlaufsicherung
  • Trockenlaufschutz

Vorteile

  • keine mechanisch bewegten Teile
  • unabhängig vom spezifischen Gewicht des Mediums

PDF Informationen

Für weitere Information

Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elektronische Füllstandsschalter

Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support