Wählen Sie Ihre Sprache

  • für niedrigviskose Flüssigkeiten
  • kleine Einbaumaße, beliebige Einbaulage
  • hohe Funktionssicherheit
  • 1 Schaltkontakt mit hoher Schaltgenauigkeit
  • stufenlose Einstellung des Schaltpunktes
  • hohe Druckfestigkeit
  • Schlauchanschluss
  • Messbereiche:
    0,005-0,06 l/min ... 1-5 l/min
DS49 Schwebekörper-Strömungswächter mit Schlauchtülle

Weitere Informationen

Die Strömungswächter der Typenreihe DS49 arbeiten nach einem modifizierten Schwebekörper-Messprinzip. Der Schwe­bekörper wird mit einer Feder in einer zylindrischen Bohrung geführt. Das fließende Medium bewegt den Schwebekörper in Durchflussrichtung.

Außerhalb des Gerätes ist ein Reedkontakt angebracht. Die­ser Reedkontakt ist in einem stufenlos verstellbaren Gehäuse eingegossen und somit vor äußeren Einflüssen geschützt. Erreicht der Schwebekörper mit seinen integrierten Magneten die Position des Reedkontaktes, schließen sich die Kontakt­zungen. Wird die Durchflussmenge größer, bewegt sich der Schwebekörper weiter (maximal bis zum Anschlag, der ein Überfahren des Schaltbereiches verhindert). Dadurch ist jederzeit ein bistabiles Schaltverhalten gegeben.

Einsatzbereiche

Die Schwebekörper-Strömungswächter DS49 dienen zur Überwachung von niedrigviskosen flüssigen Medien, z. B. Kühlsysteme von Schweißmaschinen, Laser- und Röhren­anlagen, Pumpenüberwachung, Kompressoren, Hochdruck­reiniger etc.

PDF Informationen

Für weitere Information

Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwebekörper-Durchflussmesser

Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support