Wählen Sie Ihre Sprache

2014

03.12.2014 - DM08 - Magnetisch Induktiver Durchflussmesser

Wir haben unser Produktportfolio um die neue Baureihe DM08 der Magnetisch-Induktiven-Durchflussmesser erweitert. Diese ergänzen die bewährten...

DM08 magnetisch induktiver durchflussmesser gWir haben unser Produktportfolio um die neue Baureihe DM08 der Magnetisch-Induktiven-Durchflussmesser erweitert. Diese ergänzen die bewährten Kompaktgeräte DM01 für Kleinmengen nun um eine Geräteserie, die speziell für größere Nennweiten entwickelt wurden. Die Vorteile des Magnetisch-Induktiven Messprinzip – keine mechanisch bewegten Teile, kein Druckverlust durch Verengung des Rohrquerschnitts – unempfindlich gegen verschmutzte Medien – eröffnen auch für diese Durchflussmesser viele Anwendungsmöglichkeiten. Die Geräte sind ab DN32 bis DN200 lieferbar mit Messbereichen von 0,25...29 bis 28...1130 m³/h in den üblichen Druckstufen PN16, 25 und 40. Durch den weiten Einsatzbereich bezüglich der Temperatur von -20 bis 180°C erfüllen die Geräte die meisten Anforderungen des rauen Industrieeinsatzes. Die Anzeige- und Auswerteelektronik kann wahlweise in der Kompaktversion direkt auf den Sensor aufgebaut oder getrennt geliefert werden. Die Geräte sind für alle leitfähigen Flüssigkeiten ab 50 µS/cm geeignet.

Downloads zum Thema

Hier mehr Informationen

26.09.2014 - SB04 - Neuer Durchflussbegrenzer für Zwischenflanschmontage

Die bekannten und zuverlässigen Durchflussbegrenzer der Firma PKP Prozessmesstechnik GmbH sind nun um eine Baureihe für Zwischenflanschmontage SB04...

flow limiter SB04Die bekannten und zuverlässigen Durchflussbegrenzer der Firma PKP Prozessmesstechnik GmbH sind nun um eine Baureihe für Zwischenflanschmontage SB04 erweitert worden. Wie auch ihre kleineren Brüder, Baureihe SB02 und SB03 für Rohrgewindemontage, werden diese Geräte zur Limitierung des Durchflusses wasserähnlicher Medien auf einen bestimmten Wert eingesetzt. Sie stellen sicher, dass dieser Durchflusswert auch bei schwankenden Vor- oder Nachdrücken nicht überschritten wird. Die Geräte kommen ohne Hilfsenergie aus und eignen sich für den Einsatz in Wasserverteilungssystemen, Autowaschanlagen, Entkeimungsgeräten, Wasseraufbereitungsanlagen und für viele weitere Anwendungsgebiete.Konstanter Durchfluss spart Energie
Die Geräte bestehen aus einem Ganzmetallgehäuse aus Messing oder Edelstahl mit integrierten Edelstahlfedern, anstelle der bei den meisten anderen Geräten dieser Art üblichen Kunststoffmembran. Unter dem Einfluss des über dem Begrenzer auftretenden Differenzdruckes wird das Federelement auf die Dichtfläche des Gehäuses gedrückt. Dabei wird die Spaltöffnung zwischen Dichtfläche und Feder kontinuierlich variiert und der Durchfluss immer konstant gehalten. Auf diese Art und Weise helfen die Geräte der Baureihen SB02, SB03 und SB04 Wasser und Energie zu sparen.

Downloads zum Thema

Hier mehr Informationen

08.09.2014 - DTH04 - Kalorimetrischer Durchflussmesser im neuen Gewand

Die bewährte Technik der Kalorimetrischen Durchflussmesser der PKP Prozessmesstechnik GmbH wurde grundlegend überarbeitet und präsentiert sich in...

Durchflusstransmitter Kalorimetrisch DTH04Die bewährte Technik der Kalorimetrischen Durchflussmesser der PKP Prozessmesstechnik GmbH wurde grundlegend überarbeitet und präsentiert sich in einem neuen, universell einsetzbaren Gehäuse. Bei der neuen Baureihe DTH04 ist die komplette Sensorik einschließlich der Elektronik in ein 12 mm Durchmesser Edelstahl Rundgehäuse gepackt und als Kompaktgerät für Flüssigkeiten entweder mit Schaltausgang, Analogausgang oder für Impulszählungen lieferbar. Für Verbrauchsmessungen können sogar Zählimpulse definierter Pulswertigkeit werksseitig eingestellt werden. Die Geräte sind in drei verschiedenen Längen von 123 bis 223 mm lieferbar und können mit Hilfe einer Quetsch- oder Schneidringverschraubung in Rohrleitungen unterschiedlichster Nennweiten eingesetzt werden. Ausführungen mit T-Stück oder integrierter Ein- und Auslaufstrecke werden speziell kalibriert und geben den Durchfluss direkt in Volumeneinheiten wieder. Durch die verbesserte Elektronik können Strömungsgeschwindigkeiten in zwei möglichen Bereichen von 2...150 cm/s und von 3...300 cm/s sicher erfasst werden, so dass eine hohe Messbereichsspanne erzielt wird. In Volumeneinheiten kalibrierte Geräte Type DTH04 mit T-Stück – lieferbar in Messing oder Edelstahl – sind für Nennweiten von G 1/2 bis G 2 verfügbar. Eine moderne M12x1 Steckverbindung sorgt für sichere elektrische Kontaktgabe bei hoher Schutzklasse von IP67.

Produktkatalog: Weitere Elektronische Durchflussmesser

Downloads zum Thema

Hier mehr Informationen

05.05.2014 - Füllstandsmessung - technische Überarbeitung unseres Produktportfolio

Zur Zeit überarbeiten wir unseren Produktbereich Füllstandsmessung. Deshalb können wir Ihnen im Moment von einigen Produkten keine technischen...

Zur Zeit überarbeiten wir unseren Produktbereich Füllstandsmessung. Deshalb können wir Ihnen im Moment von einigen Produkten keine technischen Datenblätter zum Download anbieten. Selbstverständlich stehen die Produkte weiterhin zu Ihrer Verfügung - in vielen Fällen hat sich sogar die Lieferzeit verkürzt. Für technische Beratung schreiben Sie uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an: 06122-7055-0

Hier mehr Informationen

25.03.2014 - DM01 - Magnetisch-Induktiver-Kompakt Durchflussmesser um Kleinstmengenbereich erweitert

Wir haben den bewährten Magnetisch-Induktiven-Kompakt Durchflussmesser der Baureihe DM01 um einen Kleinstmengenbereich erweitert. Die bislang in den...

Wir haben den bewährten Magnetisch-Induktiven-Kompakt Durchflussmesser der Baureihe DM01 um einen Kleinstmengenbereich erweitert. Die bislang in den Nennweiten DN15 (1/2“ AG) bis DN32 (1 1/4“ AG) lieferbaren Geräte für die Messbereiche wurden nun um die Anschlussgröße G 3/8 aufgestockt. Diese kleine Nennweite liefert nun bereits ab einer Durchflussrate von 0,05 l/min ein verlässliches Ausgangssignal, ab 0,1 l/min kann die Genauigkeit von 1% vom Endwert garantiert werden. Der Vorteil der magnetisch-induktiven Durchflussmesser liegt klar auf der Hand, sie zeichnen sich durch ihre große Messspanne bis 1:50 und eine hohe Messgenauigkeit aus. Viskositäts- , Druck-, Temperatur- oder Dichteschwankungen spielen bei der Messung keine Rolle. Auch mitgeführte Fremdkörper in der Strömung und zähe, mit Feststoffen durchsetzte Medien sind für den DM01 unproblematisch. Das Messprinzip beruht auf dem Faraday’schen Induktionsgesetz. Die zu messende Flüssigkeit (die elektrisch leitend sein muss, dies ist die einzige Limitation) fließt senkrecht zu einem magnetischen Feld. Dadurch wird in der Flüssigkeit eine elektrische Spannung induziert, die durch zwei in das Messrohr eingesetzte Elektroden abgegriffen und von der nachgeschalteten Elektronik weiterverarbeitet wird. Die Höhe der Spannung ist proportional zur Strömungsgeschwindigkeit. Da diese Elektroden komplett in das Messrohr integriert sind, stellen sie weder ein Hindernis für die zu messende Flüssigkeit dar, noch können sich dort Schmutz oder Fasern ablagern.

Downloads zum Thema

Hier mehr Informationen

25.03.2014 - DS01 DS03 DS05 DS07 - nun auch mit integriertem Nadelventil lieferbar

Durchflussgeräte nach dem Schwebekörperprinzip gehören zu den unverzichtbaren Komponenten im Maschinen- und Anlagenbau, wenn es um die Messung und...

Durchflussgeräte nach dem Schwebekörperprinzip gehören zu den unverzichtbaren Komponenten im Maschinen- und Anlagenbau, wenn es um die Messung und Überwachung von Kühlwasser- und Schmiermittelkreisläufen geht. Hierbei ist es oft nötig, eine dem Prozess angemessene Durchflussmenge einstellen zu können. Nun bieten wir die bewährten Baureihen DS01, DS03, DS05 und DS07 mit integriertem Nadelventil an. Während die erstgenannten Serien für Wasseranwendungen – auch für einbaulageunabhängigen Einbau – entwickelt wurden, sind die Geräte der Baureihe DS07 speziell für zähflüssigere Medien, besonders Öle bis zu einer Viskosität von 600 mPas einsetzbar. Durch eine interne Viskositätskompensation liefern sie stets zuverlässige Messwerte und eindeutige Schaltpunkte auch bei wechselnden Temperaturen des Öls im Schmiermittelkreislauf. Sämtliche Baureihen sind mit bis zu 2 Reedkontakten ausrüstbar um sowohl eine Minimum- wie auch eine Maximumüberwachung zu realisieren. Ein weites Spektrum an Messbereichen von Milliliter bis mehrere Hundert Liter pro Minute ist verfügbar, so dass zahlreiche Mess- und Überwachunsaufgaben abgedeckt werden können.

Hier mehr Informationen

24.03.2014 - Willkommen auf unserer neuen Homepage

Unsere Homepage ist in die Jahre gekommen, deshalb haben wir sie gründlich überarbeitet. Wir hoffen, dass Sie dadurch schneller die gewünschten...

Unsere Homepage ist in die Jahre gekommen, deshalb haben wir sie gründlich überarbeitet. Wir hoffen, dass Sie dadurch schneller die gewünschten Informationen finden und sich durch einfachere Navigation einen besseren Überblick über unser Produktportfolio verschaffen können.
Falls Sie Anregungen oder Kritik haben, zögern Sie nicht uns zu schreiben.
Vielen Dank - Ihr PKP Webmasterteam

Hier mehr Informationen

2013

03.06.2013 - DS10 - Schwebekörperdurchflussmesser - Nun ist die Familie komplett

Die Durchflussmesser nach dem Schwebekörperprinzip Baureihe DS10 haben Zuwachs bekommen. Das bewährte Kompaktgerät in Miniaturausführung mit nur 111 mm...

Die Durchflussmesser nach dem Schwebekörperprinzip Baureihe DS10 haben Zuwachs bekommen. Das bewährte Kompaktgerät in Miniaturausführung mit nur 111 mm Einbauhöhe kommt überall dort zum Einsatz, wo es mehr auf geringe Einbaumaße und weniger auf Genauigkeit ankommt. Das Standardgerät von 146 mm Einbauhöhe und einer besseren Genauigkeitsklasse von 2,5 hat nun noch eine Ergänzung erfahren: Bei gleicher Klasse 2,5 wurde das Messrohr um 50 mm verlängert, so dass Ablesefehler deutlich verringert werden. Und wenn es auf höchste Genauigkeit ankommt, steht die Präzisionsausführung der Klasse 1,0 mit einer Einbaulänge von 346 mm zur Verfügung.

Sämtliche Ausführungen können auf Wunsch mit Ventil im Eingang oder Ausgang ohne Mehrpreis geliefert werden. Aufgrund der verwendeten Materialien – die Armaturen können in Messing oder Edelstahl gefertigt – und auf Wunsch mit EPDM- oder PTFE-Dichtungen ausgerüstet werden, sind sie für die verschiedensten Medien – ob flüssig oder gasförmig, auch aggressive – einsetzbar. Skalen können individuell auf die Temperatur- und Druckverhältnisse Ihrer Messaufgabe ausgelegt werden. Dabei stehen Ausführungen für Kleinstmengen von z.B. 0,25...2,5 l/h Wasser bis hin zu 16...160 l/h Wasser zur Verfügung. Die Geräte können auch für Automatisierungen in der Prozessmesstechnik optional mit Grenzkontakten ausgestattet werden.

Downloads zum Thema

Hier mehr Informationen

2012

16.05.2012 - 2011/2012 Neue Produkte

In diesem und im vergangenen Jahr haben wir unsere Produktpalette erweitert. Alle neuen Geräte haben wir Ihnen auf der Internetseite vorgestellt. In...

In diesem und im vergangenen Jahr haben wir unsere Produktpalette erweitert. Alle neuen Geräte haben wir Ihnen auf der Internetseite vorgestellt. In unserem Hauptkatalog fehlen sie allerdings noch. Deshalb haben wir für Sie nun die Neuerscheinungen in einer neuen Broschüre zusammengestellt, welches wir Ihnen hier zum Download bereitstellen. So können Sie sich einfach und schnell einen Überblick über die neuen Produkte verschaffen. Wir hoffen durch diese Erweiterung unseres Produktportfolios, dass Sie Ihre Messaufgaben einfacher und zuverlässiger lösen können.

Ihr PKP-Team

Hier mehr Informationen

08.03.2012 - AZ40 - Digitales Anzeige- und Steuergerät im IP65-Feldgehäuse

Die Geräte der Baureihe AZ40 sind für den Feldeinsatz konzipiert, wo kein geschützter Schaltschrank zur Verfügung steht und die Schutzart IP65...

Die Geräte der Baureihe AZ40 sind für den Feldeinsatz konzipiert, wo kein geschützter Schaltschrank zur Verfügung steht und die Schutzart IP65 benötigt wird. Es stehen Geräte für Standardstrom- und Spannungseingangssignale zur Verfügung sowie für Impuls- bzw. Frequenzsignale. Diese können auch aufsummiert werden, so dass die Geräte für Dosierfunktionen eingesetzt werden können.

Es stehen optional zwei Relaisausgänge zur Verfügung, dessen Schaltpunkte beliebig programmiert werden können. Durch die integrierte Sensorversorgung können Messaufnehmer und Transmitter direkt ohne zusätzlichen Installationsaufwand mit den AZ40-Geräten betrieben werden.

Bei der Ausführung als Tankanzeige sind die sechs gängigsten Tankformen bereits in der Elektronik hinterlegt und nach Eingabe der Dimensionen des Tanks steht die Anzeige direkt als Füllmenge oder Restmenge zur Verfügung. Durch die Möglichkeit, das Signal eines zweiten Drucksensor auszuwerten, ist der AZ40 auch für druckbeaufschlagte Tanks

verwendbar.

Downloads zum Thema

Hier mehr Informationen

14.02.2012 - AZ30 - Digitales Schalttafeleinbaugerät für die Stromschleife

Es gibt Produktlinien, die kann man nicht weiter verbessern, aber ergänzen können wir sie. Zu den neuen Schalttafel-Einbauinstrumenten der Baureihe...

Es gibt Produktlinien, die kann man nicht weiter verbessern, aber ergänzen können wir sie. Zu den neuen Schalttafel-Einbauinstrumenten der Baureihe AZ20 gesellt sich der AZ30 zum Einbau in 4..20 mA Stromschleifen. Ohne weitere Stromversorgung bezieht er seine Energie aus dem Signalstrom und kann daher ohne Installationsaufwand an jeder Stelle des Übertragungsweges eingesetzt werden.

Optional sind sogar 2 Grenzkontakte realisierbar, die bis zu 400 mA Schaltleistung durch FotoMOSFET-Technologie aufbringen. Zur besseren Visualisierung - auch über größere Entfernungen hinweg - kann die Anzeige im Falle von frei programmierbaren Grenzwertüber- oder unterschreitungen auf Blinken eingestellt werden. Auch nichtlineare Sensorsignale können durch die anpassbare Gerätekennlinie mit bis zu 10 Stützpunkten linearisiert werden. AZ30 Geräte sind in 3 verschiedenen Gehäusevarianten lieferbar, so dass sich viele Einsatzmöglichkeiten eröffnen.

Downloads zum Thema

Hier mehr Informationen

17.01.2012 - AZ20 - Digitales LED Schalttafel Anzeige- und Steuergerät, 5 stellig

Mit den neuen Digitalen LED-Schalttafeleinbauinstrumenten der Baureihe AZ20 rundet die PKP Prozessmesstechnik GmbH ihr Produktportfolio an...

Mit den neuen Digitalen LED-Schalttafeleinbauinstrumenten der Baureihe AZ20 rundet die PKP Prozessmesstechnik GmbH ihr Produktportfolio an elektronischem Zubehör für die Mess- und Regeltechnik ab. Neben dem bereits bestehenden Angebot an Anzeigen, Zählern und Relais steht mit den Geräten vom Typ AZ20 somit eine Vielzahl von Auswerte- und Anzeigeoptionen für die in der Industrie gängigen Normsignale zur Verfügung. AZ20 Instrumente arbeiten eingangsseitig mit Norm-Strom- und Spannungssignalen sowie mit Frequenzsignalen von 0,01 bis 1 Mhz. Des Weiteren sind Geräte für Temperatursensoren vom Typ Pt100 und neun verschiedenen Typen von Thermoelementen lieferbar.

Die Geräte sind vollständig mikroprozessorgesteuert und können mit bis zu 8 FotoMOSFET Schaltausgängen bestückt werden, Relaisausgänge sind bis zu 5 A belastbar. Diesen Ausgängen können beliebige, selbst programmierte Alarmzustände zugeordnet werden. Eine weitere interessante Möglichkeit zur Visualisierung von Prozesszuständen stellen die Tricolor-LEDs dar, die es erlauben, die Anzeigefarbe je nach Betriebszustand auf rot, gelb oder grün zu setzen. Somit können auch über weite Entfernungen hinweg, ohne dass der genaue Zahlenwert vom Auge erfasst werden muss, die Betriebszustände einer Anlage schnell registriert werden.

Die Eingangssignale von nicht linear arbeitenden Sensoren können über eine im Gerät hinterlegte Kalibrierkurve mit bis zu 30 Stützpunkte linearisiert werden, des Weiteren stehen mathematische Operatoren für die interne Verarbeitung und Ausgabe der Signale zur Verfügung. Durch die freie Programmierbarkeit der Relaisausgänge sind die AZ20 auch ideal für Dosieranlagen einsetzbar.

Ausgangsseitig sind neben den erwähnten Schaltausgängen auch analoge Signale abgreifbar, die dank der eingesetzten 16 bit Mikroprozessortechnik äußerst präzise ausgegeben werden. Bei einem Standardstromsignal bedeutet dies ein LSB von 0,45 µA.

Zur weiteren Verarbeitung der Signale sind die Geräte auch noch mit einer seriellen Schnittstellen nach RS232 oder RS485 Spezifikation aufrüstbar. Sämtliche Parameter können entweder vor Ort über die Fronttastatur oder über eine Parametrisierungssoftware eingestellt werden. Der komplette Parametersatz lässt sich als Datei speichern und kann bei Bedarf wieder auf das Gerät geladen werden. Dies erweitert den Einsatzbereich der AZ20 Baureihe auf Prüfstände und ähnliche Einrichtungen, die schnell und einfach auf unterschiedlichste Messanforderungen eingestellt werden müssen.

Downloads zum Thema

Hier mehr Informationen

2011

09.11.2011 - PMD02 - Programmierbares Digitalmanometer

Die neuen Digitalmanometer der Baureihe PMD02 sind wahre Alleskönner auf ihrem Gebiet. Mit ihren extrem weiten Messbereichen von 0..2,5 mbar bis...

Die neuen Digitalmanometer der Baureihe PMD02 sind wahre Alleskönner auf ihrem Gebiet. Mit ihren extrem weiten Messbereichen von 0..2,5 mbar bis 0..2500 bar gibt es fast kein Gebiet der Mess- und Regeltechnik in dem sie nicht eingesetzt werden könnten. Die gut sichtbare LED-Anzeige mit 14 mm Ziffernhöhe gestattet die Ablesung auch aus weiterer Entfernung. Über Analogausgänge und Schnittstellen kann das Messsignal auch aus entfernten Anlagen ausgelesen werden. Über eine Datenloggerfunktion können Messwerte gespeichert werden und bei Bedarf abgerufen werden. Und wenn dies alles nicht gebraucht wird und nicht einmal eine Stromversorgung an der Anlage zur Verfügung steht? Dann kann der PMD02 auch in einer Akku-Version als einfaches Manometer geliefert werden, dies ändert nichts an seiner hohen Genauigkeit von <0,3% vom Messbereichsendwert. Alles in allem stellen die Manometer der Baureihe PMD02 ein hochskalierbares Druckmesssystem dar, welches an die individuellen Anforderungen jedweder Druckmessaufgabe leicht angepasst werden kann.

Downloads zum Thema

Hier mehr Informationen

20.10.2011 - PMD04 - Digitalmanometer ohne Hilfsenergie

Die neuen batteriebetriebenen Digitalmanometer der Baureihe PMD04 erlauben die digitale Erfassung des Prozessdrucks vor Ort ohne zusätzliche...

Die neuen batteriebetriebenen Digitalmanometer der Baureihe PMD04 erlauben die digitale Erfassung des Prozessdrucks vor Ort ohne zusätzliche Stromversorgung. Die durchschnittliche

Batterielebensdauer beträgt durch neueste energiesparende Technik rund 4000 Stunden. Ein Keramik oder Dünnfilmsensor wandelt den am Prozessanschluss anstehenden Druck des Mediums in ein elektrisches Signal um, welches auf dem Display in der vom Benutzer einstellbaren Einheit - bar, PSI oder MPa - ausgegeben wird.

Vorteilhaft ist die Bargraphanzeige, die auch aus weiterer Entfernung die Tendenz des Messsignals noch gut erkennen lässt. Optional stehen eine Hintergrundbeleuchtung, sowie ein drehbares Gehäuse zur Verfügung.

Downloads zum Thema

Hier mehr Informationen

10.10.2011 - DSxxA4I - Vor-Ort LCD-Anzeige für Durchflussmesser und -wächter DS02, DS04, DS06 und DS08

Der im robusten Edelstahlgehäuse integrierte Hall-Sensor detektiert die Position eines im Schwebekörper integrierten Magneten und generiert daraus...

Der im robusten Edelstahlgehäuse integrierte Hall-Sensor detektiert die Position eines im Schwebekörper integrierten Magneten und generiert daraus ein dem momentanen Durchflusswert proportionales Analogsignal. Darüberhinaus stehen zwei Schaltausgänge zur Verfügung, die als Min- oder Max-Kontakte programmiert werden können. Ebenso sind die Schaltpunkte, dieHysterese und die Messspanne an sich einstellbar.

Eine helle und selbst bei ungünstigen Beleuchtungsverhältnissen noch gut erkennbare LED macht auf Fehlerstatus bzw. Unter- oder Überschreiten von Schaltpunkten aufmerksam. Das grafische 32x16 Pixel Display ist durch seine integrierte Hintergrundbeleuchtung sowohl in der Dunkelheit als auch bei direktem Lichteinfall gut abzulesen.

Downloads zum Thema

Hier mehr Informationen

01.03.2011 - Trauer

Unerwartet verstarb am 21.02.2011 unser Geschäftsführer Herr Peter Kramer. Der heutige Stand des Unternehmens ist zum großen Teil auf seinen...

Unerwartet verstarb am 21.02.2011 unser Geschäftsführer Herr Peter Kramer. Der heutige Stand des Unternehmens ist zum großen Teil auf seinen unermüdlichen Einsatz und seine große unternehmerische Verantwortung zurückzuführen. Wir werden ihn in bester Erinnerung behalten und sein Lebenswerk in seinem Sinne fortsetzen.

Hier mehr Informationen

2010

06.12.2010 - DV08 - Schrauben-Volumeter für hochviskose Flüssigkeiten

Der Durchflussmesser DV08 arbeitet mit zwei Schrauben, welche von dem fließenden Medium in eine gegenläufige Drehung versetzt werden. Die Drehzahl...

Der Durchflussmesser DV08 arbeitet mit zwei Schrauben, welche von dem fließenden Medium in eine gegenläufige Drehung versetzt werden. Die Drehzahl ist proportional zum Durchfluss. Ein Sensor erfasst die Drehung und gibt jeweils 2 Impulse pro Umdrehung ab. Jeder Impuls entspricht demnach einem genau definierten Messvolumen.

Da der Sensor außerhalb des Durchflussraumes angebracht ist, kann er im laufenden Betrieb getauscht werden, ohne dass die Rohrleitung geöffnet werden muss. Aufgrund des volumetrischen Messprinzips arbeitet der DV08 nahezu viskositätsunabhängig.

Durch das massive Aluminiumgehäuse kann der DV08 bei Systemdrücken bis max. 350 bar eingesetzt werden. Der Durchflußmesser ist in den Nennweiten DN25 bis DN65 lieferbar.

Eine Vielzahl von unterschiedlichen Ausgangssignalen (Impuls-/Frequenzausgänge, Strom- oder Spannungssignale, Schaltausgänge zur Grenzwertüberwachung) stehen dem Anwender zur Verfügung.

Besonderer Wert wurde auf eine für dieses Messprinzip außergewöhnlich niedrige Geräuschentwicklung gelegt.

Der DV08 dient zur Messung, Überwachung und Gesamtmengenerfassung von flüssigen, viskosen und selbstschmierenden Medien bis 40000 mPas.

Einsatzmöglichkeiten finden sich z. B. in Hydrauliksystemen, der Schmierölüberwachung, zur Durchflussmessung von Seifen, Pasten und Emulsionen.

Hier mehr Informationen

03.12.2010 - DU06 - Ultraschall-Durchflußmesser und –zähler mit lokaler Anzeige und Ausgangssignalen

Der Durchflussmesser DU06 arbeitet mit zwei Ultraschallsensoren, die gegenüberliegend angeordnet sind. Die Laufzeit des Schalls ist abhängig von der...

Der Durchflussmesser DU06 arbeitet mit zwei Ultraschallsensoren, die gegenüberliegend angeordnet sind. Die Laufzeit des Schalls ist abhängig von der Strömungsgeschwindigkeit. Beide Sensoren arbeiten abwechselnd als Sender und Empfänger. Die Differenz der Laufzeit ist proportional zur Strömungsgeschwindigkeit.

Das Verfahren arbeitet im Unterschied zu anderen Ultraschall-Messsystemen parallel zum Strömungsverlauf. Dadurch ergibt sich bei äußerst kompakter Bauweise eine hohe Genauigkeit, eine hervorragende Messdynamik und die Möglichkeit, sehr hohe Strömungsgeschwindigkeiten zu messen, ohne den Querschnitt zu verengen.

Der DU06 verfügt zusätzliche zu der lokalen Anzeige des Durchflusswertes und der Gesamtmenge auf einem 2-zeiligen LED-Display über ein dem Durchfluß proportionales Ausgangssignal, welches wahlweise als Stromsignal (4…20 mA), als Spannungssignal (0…10 V) oder als Frequenzsignal (max. 32 kHz) konfiguriert werden kann. Zwei programmierbare Grenzwertrelais ermöglichen die Überwachung des Durchflusses und die Alarmierung bei Über- oder Unterschreitung vorprogrammierter Werte.

Der DU06 dient zur Messung, Überwachung und Gesamtmengenerfassung von flüssigen Medien. Einsatzmöglichkeiten finden sich z. B. in Kühlsystemen (Wasser / Glykol-Gemische), für nichtleitende Medien (VE-Wasser, Öle) oder chemisch agressive Flüssigkeiten.

Er ist für Rohrnennweiten DN15 in Messing sowie für DN25 und DN50 in einer Edelstahlvariante lieferbar.

Hier mehr Informationen

21.06.2010 - PDS02 Neuer Low-Cost Manometer für Differenz- und Relativdruck bereits für weniger als 100 Euro

Die Manometer PDS02 können zur Messung von positvem, negativem oder Differenzdruck von nicht agressiven Gasen eingesetzt werden. Die Geräte werden in...

Die Manometer PDS02 können zur Messung von positvem, negativem oder Differenzdruck von nicht agressiven Gasen eingesetzt werden.

Die Geräte werden in einem robusten Aluminiumgehäuse geliefert und besitzen jeweils zwei Druckeingänge seitlich und hinten, die je nach Einbausituation belegt werden können. Die beiden nicht benötigten Druckanschlüsse können mit den zum Lieferumfang gehörenden Verschlußstopfen verschlossen werden.

Neben den Standardskalen in Pa bzw. kPa sind viele weitere Skalen (mm WS, PSI, Doppelskalen, +/- -Skalen mit Nullpunkt in der Mitte) lieferbar.

Einsatzbereiche:

Durch ihren sehr niedrigen Preis eignen sich die PDS02 insbesondere für die kostengünstige Überwachung von:

  • Filteranlagen
  • Luftkanälen
  • Gebläsen
  • Raumdruck in Farbspritzkabinen o.ä.

und viele ähnliche Anwendungen.

Downloads zum Thema

Hier mehr Informationen

02.06.2010 - PDR02 / PDR04 - Neue Differenzdruck-Manometer mit Doppel-Rohrfeder-Meßsystem

Die neuen Doppel-Rohrfedermanometer der Typenreihe PDR eignen sich zur kostengünstigen Erfassung des Druckes an zwei verschiedenen Meßstellen oder...

Die neuen Doppel-Rohrfedermanometer der Typenreihe PDR eignen sich zur kostengünstigen Erfassung des Druckes an zwei verschiedenen Meßstellen oder zur Messung eines Differenzdruckes.

Das Manometer PDR02 besitzt zwei voneinander unabhängige Rohrfeder-Meßsysteme mit zwei Zeigern, welche den gemessenen Druck auf der gleichen Skala anzeigen. Der Differenzdruck entspricht dem Unterschied in der Anzeige der beiden Zeiger. Optional kann der Differenzdruck auch mittels einer zusätzlichen, drehbaren Skala direkt abgelesen werden.

Das Differenzdruck-Manometer PDR04 besitzt zwei Rohrfeder-Meßsysteme, die so miteinander verkoppelt sind, daß nur der Druckunterschied zwischen den beiden Eingängen über das Zeigerwerk auf der Skala zur Anzeige gebracht wird.

Eine zusätzliche, drehbare Skala wie bei anderen Doppel-Rohrfeder-Systemen ist daher nicht notwendig.

Alle Geräte werden immer komplett in Edelstahl in den Gehäusegrößen 100 oder 160 mm geliefert.

Gehäuseausführungen für praktisch alle Einbausituationen sind verfügbar. Bei den PDR04 können optional Grenzkontakte in die Geräte eingebaut werden.

Die Differenzdruck-Manometer PDR02 und PDR04 werden vor allem in folgenden Anwendungsbereichen eingesetzt:

- Filterüberwachung

- Petrochemie

- Schiffbau

- Off-Shore-Anwendungen

- Durchflußmessung mittels Blenden bzw. nach dem Wirkdruckprinzip

Hier mehr Informationen

07.04.2010 - DS51 - Kolbenströmungswächter für OEM-Anwendungen

Die neuen Kolben-Strömungswächter DS51 wurden speziell für den OEM-Markt entwickelt und zeichnen sich durch eine große Gerätevielfalt aus....

Die neuen Kolben-Strömungswächter DS51 wurden speziell für den OEM-Markt entwickelt und zeichnen sich durch eine große Gerätevielfalt aus.

Verschiedene Werkstoffe, Prozeßanschlüsse und Schaltpunkte ermöglichen den Einsatz der Geräte speziell in der kleinen und mittleren Serienfertigung.

Die Strömungswächter der Typenreihe DS51 zeichnen sich durch ihre robuste und störungsunanfällige Bauweise aus. Ein Kolben mit integriertem Permanentmagnet wird durch das strömende Medium gegen eine Edelstahlfeder in Durchflussrichtung bewegt und schaltet dadurch einen am Gehäuse angebrachten Reedkontakt. Der Kontakt ist bei Durchfluss geschlossen und öffnet, wenn der Durchfluss unter den festgesetzten Wert fällt.

Die Strömungswächter DS51 werden hauptsächlich dort eingesetzt, wo Durchflüsse niedrigviskoser Medien kostengünstig überwacht werden müssen. Dies sind z. B.

– Kühlkreisläufe

– Heizungsanlagen

– Schweißanlagen

– Laser-Kühlsysteme

u. v. m.

Hier mehr Informationen

2009-1998

 

26.05.2009 - DB41 - Neuer Masse-Durchflußmesser für Gase - Ideal zur Verbrauchsmessung in Druckluftsystemen

...mehr Informationen

Die thermischen Durchflußmesser und -zähler der Typenreihe DB41 dienen zur Erfassung von Durchflüssen und Gesamtmengen nichtaggressiver Gase, unabhägig von Druck und Temperatur des Mediums.

Ein in Glas vergossener beheizter Temperatursensor wird vom Medium angeströmt. Dadurch wird Wärmeernergie vom Sensor abgetragen, welche durch eine Elektronik nachgeführt wird um den Temperatursensor auf einer konstanten Temperatur zu halten. Die abgetragene Wärmeenergie ist proportional zur Strömungsgeschwindigkeit des Mediums und wird von der Auswerteelektronik über im Gerät fest gespeicherte Kalibrierkurven und Prozeßparameter zur Anzeige gebracht.

Zusätzlich dient ein 4...20 mA Ausgangssignal zur Übertragung des Durchflußmeßwertes an nachgeschaltete Auswertegeräte sowie ein Impulsausgang mit definierter Impulswertigkeit zur Zählung des Gesamtverbrauchs.

Die in dem Gerät integrierten Ein- und Auslaufstrecken sorgen für ein laminares Strömungsprofil und damit für eine optimale Meßgenauigkeit.

Die thermischen Durchflußmesser und -zähler der Baureihe DB41 werden zur Messung nichtaggressiver Gase in Rohrleitungen von 1/4" bis 1 1/2" eingesetzt.

Durch ihren robusten Aufbau und ihre einfache Handhabung eignen sie sich insbesondere zur Druckluft-Verbrauchsmessung und Überwachung.

Weiter zur Messung geeignete Gase sind: Stickstoff, Sauerstoff, Argon, Helium und CO2.

 

05.05.2009 - DR15 - Neuer Flügelrad-Durchflußmesser mit Dosier- und Zählfunktion

...mehr Informationen

Der DR15 kann als Durchflussmesser, Gesamtmengenzähler oder als Dosiersystem mit einstellbarer Dosiermenge eingesetzt werden.

Ein in das Meßrohr montiertes Flügelrad wird durch das strömende Medium in Drehung versetzt. Diese Drehung wird mittels Magneten berührungslos auf ein Reedrelais übertragen und als durchflußproportionale Frequenz an eine Auswerteelektronik übergeben. Die Elektronik berechnet daraus den Durchflußwert und die Gesamtmenge und steuert einen Transistor-Schaltkontakt an, welcher nach Durchfluß einer programmierbaren Gesamtmenge eine Pumpe oder ein Ventil schalten kann.

Die Durchflußmesser und -dosierer DR15 werden zur Überwachung, Messung und Dosierung von niedrigviskosen Flüssigkeiten wie Wasser, Diesel, Natronlauge o.ä. verwendet. Einsatzmöglichkeiten ergeben sich z. B. In der Kühlmittelüberwachung, für Abfüllvorgänge und in der Chemischen Industrie.

Durch die verwendeten hochwertigen Werkstoffe (PP-Gehäuse, Flügelrad aus PVDF, Achse aus Alloy 59) lassen sich die Geräte auch für sehr aggressive Medien einsetzen.

Die DR15 können entweder mit 24 VDC Spannungsversorgung oder mittels einer integrierten Batterie betrieben werden.

 

01.08.2008 - DR12 - Turbinen-Durchflussmesser für dünnflüssige Medien

...mehr Informationen

Die Durchflussmesser der Typenreihe DR12 sind robuste Messturbinen für den mobilen oder stationären Einsatz.

Ein axial angeströmtes Turbinenrad dreht sich proportional zur mittleren Strömungs-geschwindigkeit in der Rohrleitung. Das Turbinenrad wird durch einen induktiven Aufnehmer (Spule) berührungslos abgetastet. Die dadurch entstehende Ausgangsfrequenz ist ein Maß für die Durchflussmenge.

Der Turbinenkörper und Messeinsatz besteht aus Edelstahl, die Lager wahlweise aus Wolfram-Karbid oder Teflon.

Die Geräte können mit Außengewinde (bis 2”) oder Flanschanschluss (bis DN400) geliefert werden.

Prozessdrücke bis 400 bar und Medientemperaturen bis 150 °C stellen für diese Turbinen kein Problem dar.

Einsatzbereiche

Die Turbinen-Durchflussmesser DR12 werden hauptsächlich zur Erfassung und Messung von dünnflüssigen Medien verwendet.

Die verwendeten Werkstoffe, die hohe Druckfestigkeit sowie große Messbereichsvielfalt ermöglichen den Einsatz dieser Geräte in den unterschiedlichsten Anwendungen in den Bereichen Maschinenbau, Chemie, Pharma, Lebensmitteltechnik und Vieles mehr.

 

01.08.2008 - DOZ01 - Neuer Ovalradzähler für viskose Medien

...mehr Informationen

Der Ovalradzähler DOZ01 misst Durchflüsse flüssiger Medien von Wasser bis zu einer maximalen Viskosität von 200 cSt unabhängig von der tatsächlichen Zähflüssigkeit des Mediums.

In einer Messkammer werden zwei miteinander verzahnte Ovalräder durch das fließende Medium in Rotation versetzt. Diese Drehbewegung wird über einen Hallsensor erfasst und als Impuls ausgegeben. Die Ausgangsfrequenz dieser Impulse ist direkt proportional zum Durchfluss.

Alternativ kann der Impulsausgang durch eine nachgeschaltete Elektronik in ein analoges Ausgangssignal 4...20 mA oder in 2 Grenzkontakte umgewandelt werden.

Die Ovalradzähler können in verschiedenen Werkstoffkombinationen wie PP, ECTFE oder Edelstahl mit Ovalrädern aus PEEK geliefert werden.

Unterschiedliche Achsen und Dichtungen erlauben die Anpassung des DOZ01 an die verschiedensten Medien.

Es stehen 2 Messbereiche (8...40 l/h und 14...80 l/h) zur Verfügung

Einsatzbereiche:

Die Ovalradzähler DOZ01 werden überall dort eingesetzt, wo der Durchfluss von Flüssigkeiten mit unterschiedlichen Viskositäten zuverlässig und kostengünstig gemessen werden muss, z. B.:

in Zentralschmieranlagen

für Transformatorenöle

für aggressive Flüssigkeiten in der Chemieindustrie

und Vieles mehr.

 

12.07.2008 - DR05 - Durchflussmessung ohne metallische Teile

...mehr Informationen

Flügelrad-Durchflussmesser aus Polypropylen für wasserähnliche Medien.

Der Flügelrad-Durchflussmesser DR05 misst den Durchfluss von Wasser und wasserähnlichen Medien.

In ein Rohrstück aus Polypropylen ragt ein Flügelrad hinein, welches durch das fließende Medium in Rotation versetzt wird. Diese Drehbewegung wird über einen Hallsensor erfasst und als Impuls ausgegeben. Die Ausgangsfrequenz dieser Impulse ist direkt proportional zum Durchfluss.

Alternativ kann der Impulsausgang durch eine nachgeschaltete Elektronik in ein analoges Ausgangssignal 4...20 mA oder in 2 Grenzkontakte umgewandelt werden.

Die Flügelrad-Durchflussmesser DR05 werden grundsätzlich als Vollkunststoffausführung, ohne metallische Werkstoffe, geliefert.

Die Geräte sind für Rohrnennweiten von 1” bis 2” mit Messbereichsverhältnissen bis zu 50:1 lieferbar.

Die Flügelrad-Durchflussmesser DR05 werden überall dort eingesetzt wo der Durchfluss von niedrigviskosen Flüssigkeiten zuverlässig und kostengünstig gemessen werden muss, z. B.:

 in Kühlsystemen

 für VE-Wasser

 für aggressive Flüssigkeiten in der Chemie-Industrie

und vieles mehr.

 

01.06.2008 - Auslegung von Schwebekörper-Durchflußmessern leicht gemacht

...mehr Informationen

Schwebekörper-Durchflussmesser kommen weltweit in nahezu allen Industriebereichen zum Einsatz. Durch ihr einfaches Messprinzip haben sie eine Reihe von Merkmalen, die andere Messprinzipien in dieser Kombination nicht erreichen. Sie sind von elektrischer Hilfsenergie unabhängig und zeichnen sich durch niedrige Anschaffungs- und Installationskosten aus. Zudem überzeugen Schwebekörper-Durchflussmesser durch Eigenschaften wie einfache Zustandskontrolle und Wartung, keine potenziellen Undichtigkeitsstellen und hohe mechanische Zuverlässigkeit.

Letztere ist von Bedeutung, da alle Durchflussmesser mit elektrischen Abgriffprinzipien Fehler erzeugen können, deren Ursache versteckt bleibt und nur durch indirekte, komplizierte Fehlersuche zum Vorschein kommen kann.

Schwebekörper-Durchflussmesser können prinzipiell alle Flüssigkeiten oder Gase messen. In der Praxis ergeben sich jedoch vielfach Probleme mit der korrekten Auslegung der Geräte.

Welche Faktoren bei der Auslegung eine Rolle spielen und wie die Durchflußskalen der Geräte an verschiedene Prozeßbedingungen angepaßt werden, können Sie in in dem folgenden PDF-Dokument nachlesen.

 

20.05.2008 - DU04 - Präzisions-Ultraschall-Durchflußmesser zum Low-Cost-Preis

...mehr Informationen

Die Ultraschall-Durchflussmessgeräte der Typenreihe DU04 dienen zur präzisen Messung von Durchflüssen flüssiger Medien, unabhägig von Dichte, Temperatur oder Viskosität. Die Geräte arbeiten nach dem Laufzeit-Differenz-Verfahren und verfügen über eine intelligente Elektronik mit Autokalibrierung, die es ermöglicht, unterschiedliche Medien ohne Neukalibrierung zu messen.

Für jede Gerätegrösse sind zwei verschiedene Messbereiche über Dip-Schalter einstellbar. Die Aktualisierungszeit ist ebenfalls über Dip-Schalter einstellbar (2s oder 10s).

Die DU04 Ultraschall-Durchflussmesser werden entweder mit Gewindeanschluss (G oder NPT) im Messing- oder Edelstahlgehäuse (in Vorbereitung) oder mit Flanschanschluss (DIN oder ANSI, nur DN80 / 3") geliefert.

Da die Sensoren des DU04 in die Rohrwandung integriert sind, verursacht das Gerät praktisch keinen zusätzlichen Druckverlust.

Die DU04 liefern ein analoges Ausgangssignal, proportional zum Durchfluss sowie einen Statusausgang, welcher Fehlerzustände (Sensorausfall oder übermäßig viele Gasblasen im Flüssigkeitsstrom) oder die Durchflußrichtung signalisiert.

Einsatzbereiche:

Die Ultraschall-Durchflussmesser DU04 kommen überall dort zum Einsatz, wo die Durchflussmenge sauberer oder leicht verschmutzer Flüssigkeiten erfasst werden muss. Insbesondere für Anwendungen, bei denen herkömmliche magnetisch-induktive Durchflussmesser nicht eingesetzt werden können (z. B. wegen zu geringer Leitfähigkeit des Mediums), sind die DU04 die ideale Alternative.

 

01.11.2007 - Produktvielfalt noch erweitert - Der neue Gesamtkatalog der PKP Prozessmesstechnik GmbH ist da

...mehr Informationen

Produktvielfalt noch erweitert - Der neue Gesamtkatalog der PKP Prozessmesstechnik GmbH ist da

Die PKP Prozessmesstechnik GmbH bietet unter dem Motto „Messtechnik aus einer Hand“ auf 320 Seiten ein komplettes Programm von Komponenten für die Durchfluss-, Füllstands-, Temperatur- und Druckmessung bzw. -überwachung an.

In dem neu erschienenen Gesamtkatalog 2007, erstmals in Buchform und mit verbessertem, lesefreundlichem Layout, wurden zahlreiche neue Produkte aufgenommen, welche das Angebot von PKP ergänzen und abrunden.

Insbesondere der Bereich Füllstandsmessung wurde weitgehend überarbeitet und ergänzt. Neu in die Produktpalette aufgenommen wurden die Staudruck-Füllstandsmelder und –Sensoren der Typenreihen FHS01 bzw. FHM01, welche eine zuverlässige und kostengünstige Überwachung und Messung von Füllständen in drucklosen Behältern ermöglichen.

Der Bereich Durchfluss wurde um die kalorimetrischen Durchflussmesser für Flüssigkeiten Typ DTH08 sowie um Klappen-Durchflussmesser DK04 mit analogen oder Frequenzausgangssignalen erweitert.

Druck- und Temperatursensoren mit digitaler Vorortanzeige, Analogausgang und Grenzkontakten vom Typ PSA06 bzw. TSA06 wurden ebenfalls neu in den Katalog aufgenommen.

Der Produktkatalog 2007 kann ab sofort über unsere Homepage www.pkp.de - Infomaterial angefordert werden.

Downloads zum Thema

 

18.07.2007 - PUM50 - Neuer Low-Cost Miniatur-Druckmessumformer für OEM-Anwendungen

...mehr Informationen

Der Miniatur-Druckmessumformer PUM50 eignet sich für die meisten allgemeinen industriellen Anwendungen. Er zeichnet sich besonders durch sein robustes und langzeitstabiles Verhalten im Einsatz aus. Die verwendeten Werkstoffe und Technologien machen diese Sensoren unempfindlich gegenüber chemisch aggressiven Messstoffen und mechanischer Belastung. Druckanschluss und Messzelle sind miteinander verschweißt, wodurch keine weiteren Dichtelemente benötigt werden. Die kompakte Bauform erlaubt einen platz- und gewichtssparenden Einbau.

Aufgrund ihrer technischen Spezifikationen und ihres niedrigen Preisniveaus eignen sie sich optimal für OEM-Anwendungen. Die Drucksensoren entsprechen der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) nach EN 61326.

Die Drucksensoren PUM50 sind für Messbereiche von 0…1 bar bis 0…600 bar lieferbar und können zur Messung und Überwachung nahezu aller flüssigen und gasförmigen Medien eingesetzt werden.

Anwendungen finden sich z. B. in der

– Pneumatik

– Hydraulik

– im Pumpen- und Kompressorenbau

– in der Gebäudeautomation

– in Prüfständen

– sowie im allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau

Downloads zum Thema

 

07.12.2006 - DS50 - Neuer Strömungswächter für OEM-Anwendungen schon ab EUR 19,00

...mehr Informationen

Die neuen Strömungswächter der Typenreihe DS50 zeichnen sich durch ihre robuste und störungsunanfällige Bauweise aus.

Ein Kolben mit integriertem Permanentmagnet wird durch das strömende Medium gegen eine Edelstahlfeder in Durchflussrichtung bewegt und schaltet dadurch einen im Gehäuse vergossenen Reedkontakt.

Der Kontakt ist bei Durchfluss geschlossen und öffnet, wenn der Durchfluss unter den festgesetzten Wert fällt.

Die Strömungswächter DS50 werden hauptsächlich dort eingesetzt, wo Durchflüsse niedrigviskoser Medien kostengünstig überwacht werden müssen.

Dies sind z. B.

Kühlkreisläufe

Heizungsanlagen

Schweißanlagen

Laser-Kühlsysteme

u. v. m.

Mit einen Stückpreis ab EUR 19,00 bei Abnahme von 50 Geräten sind die Strömungswächter DS50 speziell für kleine und mittlere Serienanwendungen interessant.

Downloads zum Thema

 

01.11.2006 - Niedrigere Preise für Durchflussanzeiger DG02 und DG08

...mehr Informationen

Die Durchflussanzeiger mit Rotor (DG02) oder Kugel (DG08) wurden komplett überarbeitet und sind jetzt sowohl in Rotguss als auch in Edelstahl ab Lager verfügbar.

Trotz gestiegenen Rohstoffpreise konnte der Verkaufspreis für diese Geräte erheblich gesenkt werden.

Die mechanischen Durchflussanzeiger DG02 und DG08 dienen zur optischen Überwachung von flüssigen und gasförmigen Medien. Während sich der mit einem Rotor ausgestattete DG02 für Flüssigkeiten mit niedrigen und mittleren Viskositäten in Rohrleitungen eignet, wird der DG08 hauptsächlich bei der optischen Durchflusskontrolle von gasförmigen Medien im Anlagenbau verwendet. Weite Einsatzmöglichkeiten ergeben sich in der Prozessmesstechnik oder als Grobüberwachung von Verdichtern, Lüftern u.ä.

Robust und beständig.

Durch ihre robuste Ausführung und die Verwendung hochwertiger Materialien verschiedener Werkstoffe wie Rotguss oder Edelstahl eignen sich die Durchflussanzeiger für unterschiedlichste Medien und weisen eine hohe Temperaturbeständigkeit auf. Sie sind bis max. 16 bar und bis zu 200°C einsetzbar.

Beim DG08 hebt das jeweilige Messmedium eine im Ventilsitz des Gehäuses ruhende PTFE-Kugel an. Mit steigender Durchflussmenge wird die Kugel in der Kuppel aus Borosilikatglas sichtbar.

Diese Glaskuppel gewährleistet beim DG02 ebenfalls jederzeit den Einblick auf den Rotor.

 

13.10.2006 - PKP zieht um

...mehr Informationen

Seit vielen Jahren beliefert die Firma PKP die Industrie mit leistungsfähigen und kostengünstigen Geräten zur Messung und Überwachung von Durchflüssen, Füllständen, Drücken und Temperaturen.

Die positive Geschäftsentwicklung macht es nunmehr unumgänglich, unsere Räumlichkeiten zu erweitern.

Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, ein neues, grösseres Gebäude zu beziehen.

Ab dem 16. Oktober 2006 finden Sie uns unter der folgenden Adresse:

PKP Prozessmesstechnik GmbH

Borsigstrasse 24

65205 Wiesbaden-Nordenstadt

Alle Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen bleiben unverändert.

Downloads zum Thema

 

17.08.2005 - DG04 - Robust und funktional - Durchfluss-Schauglas zur Zwischenflansch-Montage

...mehr Informationen

Die Schaugläser der Typenreihe DG04 zeichnen sich durch ihre Robustheit und hohe Funktionalität aus. Ein 24, 30 oder 50 mm langer Ring aus Acryl- ,Natron-Kalk- oder Borosilikatglas mit sehr dicker Wandstärke wird zwischen zwei bereits vorhandene Flansche geklemmt.

3 Varianten – alle Möglichkeiten

Die Acryl-Ausführung ist für Temperaturen bis maximal 80° C geeignet und als Low-Cost Variante für nicht agressive Medien gut geeignet. Das Natron-Kalk Glas überzeugt durch eine Temperaturbeständigkeit bis maximal 150° C und seine hohe chemische Beständigkeit. In der Borosilikatglas-Version können die Geräte für chemisch sehr agressive Medien bei Temperaturen bis zu 300° C eingesetzt werden.

Der DG 04 zeichnet sich in allen Ausführungen durch seine Unempfindlichkeit bezüglich Verschmutzungen aus, da die innere Oberfläche immer vom strömenden Medium gespült wird.

Einfache Montage – beste Sicht

Das Durchfluss-Schauglas DG 04 ist zur Zwischenflansch-Montage konzipiert, das heißt, die Montage erfolgt einfach zwischen zwei DIN- oder ANSI-Flansche. Die Abmessungen entsprechen dabei der Dichtleiste des jeweiligen Flansches, so dass kein separates Metallgehäuse erforderlich ist. Dadurch ist die Beobachtung des Durchflusses aus jedem Winkel möglich. Die Flanschschrauben wirken als zusätzlicher Schutz gegen mechanische Beschädigung. Speziell bei größeren Nennweiten ergibt sich durch die Zwischenflanschmontage ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, da nur der Glasring und keinerlei Metallgehäuse mit Flanschen benötigt wird.

 

01.08.2005 - PMR06 - Feinmessmanometer für präzise Druckmessungen

...mehr Informationen

Feinmessmanometer der Serie PMR06 werden in der Labormesstechnik, der chemischen und petrochemischen Industrie, im Nahrungsmittelbereich, in der pharmazeutischen Produktion oder in Kraftwerken eingesetzt, wo sie seit Jahrzehnten beste Ergebnisse liefern. Sie sind mit Messing- oder Edelstahlmessglied lieferbar, wobei die Ausführung in Edelstahl die Druckmessung selbst mit aggressivsten Medien ermöglicht. Für den mobilen Einsatz stehen Ausführungen im Prüfkoffer, komplett mit Absperrventil und Anschlussstücken, zur Verfügung. Unabhängig von der gewünschten Ausstattung sind die Feinmessmanometer sehr kurzfristig lieferbar.

Der PMR06 ist mit Gehäusedurchmessern von 160 und 250mm lieferbar und wird der besitzt die Genauigkeitsklasse 0,6. Die Feinmessmanometer verfügen über wählbare Prozessanschlüsse von G1/2 oder ½“ NPT unten oder hinten. Eine optional erhältliche Flüssigkeitsfüllung sorgt dafür, dass Vibrationen oder Schwingungen nur in stark abgemilderter Form zur Geltung kommen. Der Verschleiß der beweglichen Teile wird durch die natürliche Schmierung der Füllflüssigkeit reduziert und das Eindringen korrosiver Gase sowie die Bildung von Kondenswasser verhindert.

 

01.08.2005 - Problemlos programmierbar: Das digitale Anzeige- und Steuergerät Typ AZ10

...mehr Informationen

Das AZ10 ist in Grundausführungen für Impuls-, Analog- oder Temperatureingangssignale lieferbar. Es wird einfach über 5 auf der Frontseite befindliche Tasten oder mittels einer optionalen Windows-Software programmiert.

Doch nicht nur durch die vielfältigen Eingangs- und Ausgangskonfigurationen und eine leichte Programmierbarkeit eignen sich diese digitalen Anzeige- und Steuergeräte für praktisch alle Anwendungen im Industrie- oder Laborbetrieb. Auch die kompakten Abmessungen und das robuste Design sprechen für den AZ10. Optional ist ein robustes Stahlblechgehäuse erhältlich, welches einen wasser- und staubdichten Schutz nach Schutzart IP 65 bietet. Das Gehäuse kann sowohl als Tischversion als auch zum Wandaufbau verwendet werden.

Die Geräteserie AZ10 kann mit bis zu 3 verschiedenen Ausgangskarten für Grenzkontakte, Analogausgang oder serielle Schnittstellen ausgerüstet werden. Die Karten werden einfach in bereits vorbereitete Slots im Gerät eingesteckt und über die Fronttastatur oder die optionale Windows-Software programmiert. Diese Nachrüstung lasst sich auch problemlos nachträglich durch den Kunden durchführen.

Mit der Windows-Software RLCPro können alle Projekte einfach im PC erstellt, verwaltet, kopiert und zum AZ10 übertragen werden. Die Programmierung erfolgt menügeführt und übersichtlich. Der Skalierungsassistent ermöglicht eine äußerst schnelle und einfache Skalierung für nichtlineare Anwendungsfälle, wobei nur Anfangs- und Endwerte festgelegt werden müssen. Die weitere Berechnung erfolgt automatisch.

 

01.08.2005 - TFK01 - Kompakt-Widerstandsthermometer

...mehr Informationen

Die Widerstandsthermometer der Typenreihe TFK01 werden zur Erfassung von Temperaturen flüssiger und gasförmiger Medien im Maschinen-, Apparate-, Anlagen-, Behälter- und Rohrleitungsbau, sowie in der Chemie- und Verfahrenstechnik und im Lebensmittelbereich eingesetzt. Der Messbereich reicht je nach Ausführung von –200 ... +600 °C. Die medienberührten Teile sind komplett aus Edelstahl gefertigt. Durch ihre kompakte Bauform ist auch ein Einbau an Orten, wo beengte Platzverhältnisse vorliegen, problemlos möglich.

Integriert in ein Edelstahlschutzrohr befinden sich ein oder zwei PT-100 - Sensoren. Diese verändern ihren Wert abhängig von der Medientemperatur. In der Version mit eingebautem Transmitter wird Widerstandswert in ein 4.....20 mA Stromsignal oder ein 0 -10 V Spannungssignal umgewandelt und an den Anschlüssen des Würfelsteckers zur Verfügung gestellt. Bei der Ausführung ohne Transmitter kann der reine Widerstandswert am Stecker abgegriffen werden.

Um kurze Ansprechzeiten zu erreichen, ist der TFK01 optional auch in einer Version mit einem auf einen 3mm Durchmesser reduziertem Tauchschaft erhältlich.

 

13.06.2005 - DB05 misst und regelt Massedurchfluss von Gasen

...mehr Informationen

Der thermische Massedurchflussmesser und -regler DB05 ist ein modular aufgebautes Mess-System zur Erfassung und Regelung des Massedurchflusses von Gasen. Im Vergleich zu konventionellen Schwebekörperdurchflussmessern hat der DB05 den entscheidenden Vorteil, dass er wesentlich unempfindlicher gegen Prozessparameteränderungen ist und so druck- und temperaturunabhängige Messungen vornehmen kann.

Modularer Aufbau für flexiblen Einsatz

Das Gerät mit einer Messspanne von 30 bzw. 100:1 ist wahlweise als reiner Durchflussmesser oder mit integriertem Regelventil mit PI-Regelverhalten lieferbar. Messbar sind eine Vielzahl von nicht-aggressiven Gasen mit Messbereichen von 0...25 ml/min bis 0...200 l/min. Durch den modularen Aufbau, die lageunabhängige Installation und die einfachste Reinigung ohne Neukalibrierung ist der DB05 für die unterschiedlichsten Anwendungen wie z.B. Analysengeräte, in der Halbleiterindustrie, für Druckluftanlagen, Laser, Schweißanlagen oder Brennstoffzellen einsetzbar. Je nach Einsatzgebiet kann das Gerät mit Aluminium- oder Edelstahlgehäuse sowie mit der Standardgenauigkeit von 1,5% oder als Präzisionsinstrument mit 0,5% Genauigkeit geliefert werden.

Einfach zu bedienen

Serienmäßig beinhaltet der DB05 analoge Stromsignale für den momentanen Durchfluss und die Sollwertvorgabe sowie eine serielle Schnittstelle, über die das Gerät mittels einer bedienerfreundlichen Windows-Software programmiert werden kann.

 

09.06.2005 - PSA04 - Langlebig, widerstandsfähig und präzise - Elektronischer Druckschalter mit LED-Anzeige

...mehr Informationen

Die in dem Druckschalter PSA04 eingesetzten keramischen und Dünnfilm-Messzellen garantieren gleichzeitig hohe Präzision und lange Lebensdauer. Mit seinem robusten Zinkdruckguss-Gehäuse und einer Vielzahl an Programmiermöglichkeiten ist er universell als Druckschalter, Drucksensor oder Druckanzeiger einsetzbar und eignet sich für nahezu alle flüssigen und gasförmigen Medien. Durch diese Vielfalt findet der PSA04 seinen Einsatz in der Vakuumtechnik (Pumpensteuerung), Gastechnik (Vorratsüberwachung, Leckageerkennung), Filterüberwachung (Verschmutzungserkennung) sowie für verschiedenste Messaufgaben in Hydraulik und Pneumatik, im Maschinen-, Apparate und Anlagenbau, in der Prozess- und Verfahrenstechnik und in der Gebäudetechnik.

Anzeige und Programmiertaste erlauben eine komfortable, menügeführte Konfiguration von Einheit, Schaltpunkt, Nullpunkt und Spanne vor Ort. Ein Schaltausgang und die LED können auch als Fehlerzustandsanzeige konfiguriert werden.

 

09.06.2005 - Der neue Gesamtkatalog der PKP Prozessmesstechnik GmbH ist da

...mehr Informationen

Die PKP Prozessmesstechnik GmbH bietet unter dem Motto „Messtechnik aus einer Hand“ ein komplettes Programm von Komponenten für die Durchfluss-, Füllstands-, Temperatur- und Druckmessung bzw. –überwachung an. In dem neu erschienenen Gesamtkatalog 2005 wurden zahlreiche neue Produkte aufgenommen, welche das Angebot von PKP ergänzen und abrunden: Die Druckmesstechnik wurde komplett überarbeitet und im Bereich Manometer erheblich erweitert. Ebenfalls vergrößert wurde das Angebot für Nadelventile, Kugelhähne und Füllstandsmessung.

Neue Produkte – der Service bleibt:

Für Unternehmen und Organisationen, die einen effizienten Service und kompetente Beratung schätzen, ist die PKP ein innovativer Komplettanbieter, der sich durch hohe Fachkompetenz und ein umfassendes Warenangebot auszeichnet.

 

07.06.2005 - Service macht Karriere

...mehr Informationen

Nicht nur Ware kostet Geld. Auch die Beschaffungszeit zählt zu den eigentlichen Produktkosten dazu. Und wo viele Produkte bei verschiedenen Herstellern zusammengesucht werden müssen, erhöhen sich die Beschaffungskosten enorm. Die PKP Prozessmesstechnik GmbH hat die Zeichen der Zeit erkannt und bietet unter dem Motto „Messtechnik aus einer Hand“ ein weitgehend komplettes Programm von Komponenten für die Durchfluss- Füllstands-, Temperatur- und Druckmessung bzw. –überwachung an.

Ein Servicegedanke, der sich am Kunden orientiert und immer mehr an Bedeutung gewinnt. Service macht auch in Deutschland Karriere, denn der Effizienzdruck der Unternehmen in einer von Globalisierung und Internationalisierung geprägten Welt wächst.

Für Unternehmen und Organisationen, die eine effiziente Warenwirtschaft und Logistik anstreben und auch vor daraus resultierenden Preisvorteilen nicht zurückschrecken, ist die PKP ein innovativer Komplettanbieter, der sich durch hohe Branchenkompetenz und ein umfassendes Warenangebot auszeichnet.

Dank langjähriger Branchenkenntnis und einem ständigen Erfahrungsaustausch zwischen Produktion, Entwicklung und Anwendern hat die PKP in den vergangenen Jahren einen umfassenden Erfahrungsschatz über Applikationen und Einsatzbedingungen in der Prozessmesstechnik aufgebaut. PKP-Kunden profitieren aus daraus resultierenden Produktneuentwicklungen und -anpassungen, die den Anforderungen des europäischen Marktes entsprechen.

 

17.05.2005 - DG02 - Robust & Kompakt - Mechanischer Durchflussanzeiger

...mehr Informationen

Die mechanischen Schaugläser der Typenreihe DG02 dienen zur quantitativen qualitativen Durchflussanzeige von Flüssigkeiten. Sie werden zur Überwachung von Flüssigkeiten mit niedrigen und mittleren Viskositäten (bis 100 cSt) in Rohrleitungen eingesetzt.

Die Rotordrehung ist durchflussproportional. Durch die gewölbte Glaskuppel ist jederzeit der Einblick auf den Rotor gewährleistet. Die kompakte Bauform in Verbindung mit einem Rotgussgehäuse machen den DG02 zum idealen Durchflussanzeiger für verschiedenste Anwendungen zu einem sehr guten Preis- / Leistungsverhältnis. Er ist einsetzbar bis 6 bar und Medientemperaturen bis zu 100° C.

Der DG02 ist eines von vielen Produkten, die die PKP neu in ihr Lieferprogramm 2005 aufgenommen hat. Seit 1998 bietet die PKP Prozessmesstechnik GmbH unter dem Motto „Messtechnik aus einer Hand“ Komponenten für die Durchfluss- Füllstands-, Temperatur- und Druckmessung bzw. –überwachung an.

 

02.05.2005 - PUM01/02/03 - Druckmessumformer für OEM, industrielle und hochpräzise Anwendungen

...mehr Informationen

Die Druckmessumformer PUM01/02/03 messen Drücke flüssiger oder gasförmiger Stoffe Medien mit Hilfe einer piezoresistiven oder einer Dünnfilmmeßzelle. Die medienberührten Teile sind aus Edelstahl gefertigt und dadurch mit einer Vielzahl von Medien kompatibel. Sollte das Meßmedium aufgrund seiner Aggressivität, Viskosität oder Temperatur andere Voraussetzungen erfordern, können die Sensoren mit Druckmittlern ausgerüstet werden, so daß auch Flanschanschlüsse, Milchrohrverschraubungen oder Tri-Clamp-Verbindungen realisierbar sind.

Während der PUM01 hauptsächlich bei OEM-Anwendungen eingesetzt wird, hat sich der PUM02 besonders bei erschwerten Meßaufgaben bewährt. Er hat die Genauigkeitsklasse 0,5 und eignet sich in der Ausführung mit frontbündiger Edelstahlmembran besonders für verschmutze oder zähe Medien, da hier kein Medium in das Gerät eindringen und es beschädigen oder verstopfen kann. Die Druckmessumformer PUM03 decken sämtliche DIN-Messbereiche von -1/0 bar bis 0/4000 bar bei gleichbleibender Präzision ab (Genauigkeitsklasse 0,25).

Alle Geräte zeichnen sich durch ihre robuste Bauart, ihre Unempfindlichkeit gegenüber Korrosion, mechanischen Schwingungen, mechanischem Schock und Temperatur, sowie ihre hohe Langzeitstabilität aus

 

21.02.2005 - Neues aus dem Hause PKP Prozessmesstechnik

...mehr Informationen

Mit einer neuen Produktgruppe ist die PKP Prozessmesstechnik GmbH aus Wiesbaden ins Jahr 2005 gestartet. Absperrarmaturen für jede industrielle Anlage, verschiedenste Medien, Drücke und Temperaturen komplettieren nun das umfassende Programm.

Nadelventile SNV01/02

Die Nadelventile SNV01/02 werden überall dort eingesetzt, wo in industriellen Anlagen strömende Flüssigkeiten abgesperrt, reduziert und geregelt werden müssen. Sie eignen sich insbesondere als Absperrorgane bei Messaufgaben in den Bereichen Füllstand und Durchfluss. Die Geräte sind zweiteilig konstruiert, das Oberteil ist in den Grundkörper eingeschraubt und mittels einer Packung aus PTFE oder Graphit abgedichtet.

Durch die verschiedenen Ausführungen ist der Einsatz der Geräte in einer Vielzahl von Anwendungen möglich. Der SNV01 ist in Messing oder Stahl für die Druckstufen PN100 und PN 200 lieferbar und erlaubt Medientemperaturen bis 350 °C. Die Edelstahl-Hochdruck-Ausführung des SNV02 mit zwei Druckstufen (PN250 oder PN400) eignet sich für Temperaturen bis 250°C. Beide Nadelventile sind für Nennweiten von 1/8” bis 2” G- oder NPT-Gewinde geeignet. Auf Wunsch sind beim SNV02 Sonderausführungen wie Schneidringanschlüsse nach DIN 2353, Klemmkeilringanschlüsse, Sondergrößen bis 4“ oder eine Höchstdruckausführung bis 630 bar lieferbar.

Kugelhähne SKG 01/02

Kugelhähne der Baureihe SKG01/02 eignen sich zum Absperren von Durchflüssen diverser Medien bei Temperaturen von max. 180°C. Aufgrund der verwendeten Werkstoffe wie PTFE, Viton, Messing oder Edelstahl sind sie beständig gegen chemisch aggressive, gasförmige, flüssige, zähflüssige, staubförmige und verschmutzte Medien.

Der SKG 01 ist mit einem Gewindeanschluss versehen und in 2/2-Wege. oder 3/2-Wege-Ausführung aus Messing oder Edelstahl erhältlich. Die 3/2-Wege-Kugelhähne sind mit L- oder T- Bohrung lieferbar.

Die Standard-Flanschkugelhähne SKG02 besitzen eine 2-teilige verschraubte Körperkonstruktion mit vollem Durchgang, die in Edelstahlausführung in der Auf- und Zu - Stellung zusätzlich abschließbar ist. Die kompakte Baureihe ist als 1-teilige Körperkonstruktiom mit vollem Durchgang ausgeführt.

Die Werkstoffe sowie die zulässigen Druck und Temperaturbereiche erlauben einen Einsatz in schwierigsten Prozessen z.B. in der chemischen und petrochemischen Industrie, im Metall- und in Behälterbau oder in der Klima-, Lüftungs- und Heizungstechnik.

Schwenkantriebe SKP/SKE

Die auf die Kugelhähne der Typenreihen SKG01 oder SKG02 aufgebauten Schwenkantriebe der Typenklasse SKP und SKE ermöglichen das ferngesteuerte Öffnen und Schliessen des Kugelhahnes. Der pneumatische Schwenkantrieb SKP kann wahlweise mit 3/2-Wege oder 5/2-Wege-Magnetventilen zur elektrischen Ansteuerung ausgerüstet werden. Die elektrischen Schwenkantriebe SKE verfügen serienmäßig über eine optische Stellungsanzeige und eine Handnotbetätigung. Mittels der optionalen Endlagenschalter können Rückmeldungen über den Schaltzustand des Kugelhahnes an die Steuerung gegeben werden.

Die Kugelhähne mit Schwenkantrieb werden überall dort eingesetzt, wo Rohrleitungen automatisiert geöffnet oder geschlossen werden sollen. Die geringen Schaltzeiten der pneumatischen Scwenkantriebe (typ. < 1 Sekunde) ermöglichen eine schnelle Reaktion auf die Anforderungen des jeweiligen Prozesses. Im Gegensatz zu Magnetventilen werden jedoch durch Wasserschlag verursachte Druckspitzen in der Rohrleitung vermieden.

Kugelhahn mit Sensoranschluss SM10

Die Messarmatur SM10 ist ein Kugelhahn mit integriertem Sensoranschluss und somit eine innovative Lösung für den Ein- und Ausbau von Mess- und Überwachungssystemen. Durch den integrierten Sensoranschluss ist der Austausch oder die Reinigung eines Sensors mit minimalstem Aufwand möglich. Während des Betriebes ist nur eine kurze Strömungsunterbrechung erforderlich, und bei geschlossenem Kugelhahn kann der Sensor mit geringstem Mediumsaustritt ein- oder ausgebaut werden. Dadurch verringern sich der Montage-und Materialaufwand und die damit verbundenen Kosten. Ausfallzeiten werden auf ein Minimum reduziert, Entlüftungsarbeiten bei einer Wiederinbetriebnahme entfallen gänzlich.

Die Sensoraufnahme kann mit einem Blindstopfen verschlossen werden und stellt dadurch eine hervorragende Lösung für eine spätere Nachrüstung mit einem Sensor oder für stichprobenartige Messungen mit nur einem Sensor an mehreren Messstellen dar. Auf Anfrage können diese Kugelhähne zusätzlich mit einer Distanzscheibe, einer Nut, einem Arretierstift usw. ausgerüstet werden, um eine lagegenaue Sensorpositionierung bei einer definierten Messaufgabe zu gewährleisten, was beim Sensoraustausch Nachkalibrierungen ausschließen kann.

 

13.01.2005 - DM10 - Magnetisch-induktiver Durchflussmesser für Nennweiten von DN25 bis DN600

...mehr Informationen

Der DM10 dient zur Durchfluss- und Gesamtmengenmessung aller Arten von Flüssigkeiten mit einer Mindestleitfähigkeit von 50 µS/cm und erreicht eine Messgenauigkeit von 0,5% vom Messwert. Bei seiner Entwicklung wurde besonderer Wert auf eine absolut zuverlässige und dennoch kostengünstige Konstruktion gelegt. Gemäß dem Faraday’schen Induktionsgesetz wird in einem Leiter, der sich in einem Magnetfeld bewegt, eine Spannung induziert, die sich proportional zur Durchflussgeschwindigkeit verhält und über zwei Messelektroden dem Messverstärker zugeführt wird. Über den Rohrquerschnitt wird das Durchflussvolumen errechnet.

Auch bei Dichteschwankungen geeignet

Durch den vollen Durchgang und die verschiedenen Auskleidungs- und Elektrodenwerkstoffe eignen sich die Durchflussmesser DM10 für fast alle Medien: Standard-Ausführung für nicht-aggressive Medien mit Polyurethanauskleidung bis 60 °C, Hartgummiauskleidung bis 80 °C oder eine Sonderausführung für aggressive Medien mit PTFE-Auskleidung für Medientemperaturen bis 130 °C. Viskosität, Verunreinigungen im Medium oder Dichteschwankungen spielen bei der Messung keine Rolle. Insbesondere werden die DM10 häufig für die nachfolgenden Anwendungen eingesetzt:

• Trinkwasser

• Abwasser

• Klärschlamm

• Säuren und Laugen

• Farben

Der DM 10 ist in kompakter Ausführung (Messaufnehmer mit integriertem Messumformer), oder in getrennter Ausführung (Messaufnehmer und Umformer sind räumlich getrennt und mittels Spulen und Signalkabel miteinander verbunden) erhältlich.

 

28.11.2003 - DB04 - Thermischer Masse-Durchflussmesser ohne Hilfsenergie

...mehr Informationen

Der thermische Massedurchflussmesser DB04 ist ein modular aufgebautes Mess-System zur Erfassung des Massedurchflusses von Gasen. Aufgrund der Netzunabhängigkeit durch die integrierte Batterieversorgung sowie des hervorragenden Preis- / Leistungsverhältnisses kann das Gerät in vielen Fällen die gebräuchlichen Schwebekörper-Durchflussmesser ersetzen. Er hat diesen konventionellen Messgeräten gegenüber den zusätzlichen Vorteil, dass er wesentlich unempfindlicher gegen Prozessparameteränderungen ist und dadurch druck- und temperaturunabhängige Messungen vornehmen kann.

Ein Fall für viele Gase:

Standard-Kalibriermedium ist Luft, jedoch können auch eine Vielzahl von anderen Gasen wie O2, N2, He, Ar etc. gemessen werden. Je nach Medium wird das Gerät entweder in Aluminium oder Edelstahl gefertigt. Der DB04 misst Durchflussmengen von 4...200 Nml/min bis 4...200Nl/min. Eine 4-stellige LCD-Anzeige, kombiniert mit einer Bargraph-Anzeige, ermöglicht eine einfache und schnelle Ablesung der Messwerte. Das Gerät arbeitet lageunabhängig und ist einfach und ohne Neukalibrierung zu reinigen.

Vielseitig und modular:

Der DB04 mit einer Messspanne bis 50:1 ist in einer Vielzahl von Ausführungen lieferbar: als Durchflussmesser, mit integriertem Hand-Regelventil, Gesamtsummenzähler oder mit einstellbarem Grenzwertausgang. Durch seine kompakte Ausführung sind Einlaufstrecken nicht notwenig.

 

12.11.2003 - DS01 / DS02 - Miniatur-Strömungsmesser und -wächter

...mehr Informationen

Die Miniatur-Strömungsmesser und -wächter DS01 / DS02 dienen zur Messung und Überwachung des Durchflusses von niedrigviskosen Flüssigkeiten und von Gasen. Die Geräte sind einsetzbar für Rohrleitungen von 1/4" bis 1" sowie für Durchflussmengen von 5-60 ml/min Wasser bzw. 0,5-2 Nl/min Luft bis 60-150 l/min Wasser bzw. 200-625 Nl/min Luft.

In der Ausführung DS01 werden die Geräte als Strömungsmesser und -wächter eingesetzt, die DS02 sind reine Strömungswächter im Ganzmetallgehäuse für Betriebsdrücke von bis zu 300 bar. Die Geräte sind wahlweise in Messing oder Edelstahl sowie mit ein oder zwei potentialfreien Schaltkontakten mit besonders geringer Rückschalthysterese lieferbar.

Durch die geringen Abmessungen (Einbaulängen ab 65 mm) können diese Geräte auch unter sehr beengten Platzverhältnissen und beliebig horizontal oder vertikal eingesetzt werden. Die Vielzahl der Messbereiche, Prozessanschlüsse und Werkstoffe sowie nicht zuletzt der extrem niedrige Preis machen die Miniatur-Strömungsmesser und -wächter zur idealen Wahl z. B. für die Überwachung von Kühlsystemen aller Art, zur Pumpenüberwachung oder für Kompressoren und Hochdruckreiniger.

 

12.11.2003 - TS01 - Idealer Helfer zur Temperaturüberwachung

...mehr Informationen

Der TS01 ist als Temperaturschalter für flüssige Medien in seiner Einfachheit unschlagbar. Er ist bei einer Vielzahl verschiedener Anwendungen einsetzbar und bietet eine zuverlässige Temperaturüberwachung mit fest eingestellten Schaltpunkten zu einem sehr günstigen Preis. Dabei ist die Einbaulage beliebig und der Temperaturwächter aufgrund der kompakten Bauform auch auf engstem Raum einsatzfähig.

Öffner oder Schließer gefällig?

In einem Fitting aus Messing oder Edelstahl befindet sich ein komplett vergossener Bimetallthermostat. Dieser Thermostat wird werksseitig auf einen Grenz-Temperaturwert eingestellt, wobei der Schaltpunkt in 5°C Abständen zwischen 30°C und 120°C frei gewählt werden kann. Beim Erreichen dieser Temperatur bei vollständig in das Medium eingetauchtem Fühler schaltet der Wächter zwischen den Pins 1 und 2 des mitgelieferten DIN-Steckers. Je nach Einsatzbereich ist der Temperaturwächter TS01 als Öffner oder Schließer erhältlich. Auf Wunsch kann der Stecker mit einer zusätzlichen LED ausgestattet werden, die den Schaltzustand anzeigt.

Der hält Vielem stand

Der TS01 ist sowohl in einer Messing- als auch in einer Edelstahlausführung mit Anschlussgewinden von G ½ AG oder G ¾ AG erhältlich. Die Ausführung in Edelstahl ist gegen eine Reihe sehr aggressiver Medien beständig, so dass auch Applikationen in der chemischen und petrochemischen Industrie für den TS01 kein Problem darstellen.

 

25.09.2003 - PS12 - Neuer elektronischer Miniatur-Druckschalter

...mehr Informationen

Die elektronischen Miniatur-Druckschalter PS12... basieren auf dem Hall-Effekt. Die berührungslose Betätigung des Schaltelementes garantiert eine lange Lebensdauer.

Mit Hilfe eines federelastischen Messgliedes und unter Anwendung des Hall-Effektes wird ein Schaltausgang zu einem vorgegebenen Druckwert erzeugt. Der Druckschalter kann mit einem oder zwei Schaltausgängen geliefert werden, diese sind wahlweise mit der Schaltfunktion Öffner oder Schließer ausgestattet.

Für eine Zweipunktregelung ohne externe Zusatzschaltung steht die Funktion Öffner mit einstellbarer Hysterese zur Verfügung. Die Einstellungen der Schaltpunkte kann vor Ort vorgenommen werden.

Die elektronischen Miniatur-Druckschalter PS12... finden Ihren Einsatz in allen Bereichen, in denen die Zuverlässigkeit von Halbleiterschaltern gefordert wird. Durch die einstellbare Hysterese ist dieser Druckschalter eine preiswerte Lösung für Steuerungsaufgaben, wie die Regelung von Kompressoren und Pumpen, um ein bestimmtes Druckniveau zu halten.

Die vielen Druckbereiche von -0,9...-0,05 bis 30...600 bar ermöglichen den Einsatz in der gesamten Industrie. Typische Applikationen findet man in der Prozess- und Verfahrenstechnik, dem Maschinen- und Anlagenbau sowie der Pneumatik und Kältetechnik.

 

24.09.2003 - SM10 - Kugelhahn mit integrierter Sensoraufnahme

...mehr Informationen

Die Messarmatur SM10... ist ein Kugelhahn mit integriertem Sensoranschluss. Diese Armatur ist eine innovative Lösung für den Ein- und Ausbau von Mess- und Überwachungssystemen. Durch den integrierten Sensoranschluss ist der Austausch oder die Reinigung eines Sensors mit minimalstem Aufwand möglich, dies kann während des Betriebes mit kurzer Strömungsunterbrechung erfolgen. D. h. bei geschlossenem Kugelhahn kann der Sensor mit geringstem Mediumsaustritt ein- oder ausgebaut werden. Dadurch verringern sich der Montage-und Materialaufwand und die damit verbundenen Kosten. Ausfallzeiten werden auf ein Minimum reduziert, Entlüftungsarbeiten bei einer Wiederinbetriebnahme entfallen gänzlich.

Die Messarmatur SM10... ist universell einsetzbar. Überall, wo Sensoren zuverlässig und mit geringstem Aufwand eingebaut, ausgetauscht oder gereingt werden ist dieser Kugelhahn eine hilfreiche Einrichtung. Auch stellt er mittels Blindstopfen in der Sensoraufnahme eine hervorragende Lösung für eine spätere Nachrüstung mit einem Sensor oder für stichprobenartige Messungen mit nur einem Sensor an mehrerern Messstellen dar. Auf Anfrage können diese Kugelhähne zusätzlich mit einer Distanzscheibe, einer Nut, einem Arretierstift usw. ausgerüstet werden, um eine lagegenaue Sensorpositionierung bei einer definierten Messaufgabe zu gewährleisten, was beim Sensoraustausch Nachkalibrierungen ausschließen kann.

 

18.09.2003 - DR06 - kostengünstige Miniatur-Turbine für Flüssigkeiten

...mehr Informationen

Der Miniatur-Turbinendurchflussmesser DR06 mit einem Messbereich von 0,5...20 l/min wurde speziell zur Messung von geringen Mengen dünnflüssiger Medien entwickelt.

Durch die sehr geringe Serienstreuung und das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Überall wo infrarot durchlässige Flüssigkeiten überwacht, gemessen oder dosiert werden müssen, überzeugt dieser Durchflussmesser durch seine druckstabile, lineare und genaue Impulsrate. Durch die verwendeten Materialien Edelstahl und Kunststoff sind die Geräte auch für aggressive Medien geeignet.

Besondere Aplikationen finden sich unter anderem bei:

Abfüllanlagen in der Getränke- und Lebensmittelindustrie, Verbrauchsmessung von Motoren, Mengendosierung von Chemikalien, Schmiersysteme, Hydraulikanlagen, Industriewaschmaschinen.

 

18.09.2003 - DR08 - Turbinen-Durchflussmesser

...mehr Informationen

Der Turbinen-Durchflusssensor der Baureihe DR08 ist ein Messwertaufnehmer zur Volumenstromerfassung oder für Dosieraufgaben für Flüssigkeiten. Durch seine besonders kompakte Bauform, seinen sehr weiten Messbereich und seine überzeugende Messgenauigkeit bestehen nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten.

Bewährtes Messprinzip.

Die in den DR08 einströmende Flüssigkeit wird durch die Leitbeschaufelung in vier Teilstrahlen aufgeteilt. Diese treffen aus vier Richtungen auf den Rotor und versetzen ihn in Drehung. Durch die gleichmäßige Belastung der Lagerung von vier Seiten heben sich die Kräfte größtenteils auf und der Verschleiß ist auf ein Minimum reduziert. Die extrem harten Lagerwerkstoffe, Saphir und Hartmetall, garantieren zusätzlich eine außergewöhnliche Lebensdauer. Die Rotordrehzahl wird nun in ein elektrisches Pulssignal (Frequenz) umgesetzt:

Die Drehung des Rotors wird entweder mit Hilfe eines Hall-Effekt-Sensors oder eines induktiven Näherungsschalters detektiert. In beiden Fällen steht ein durchflussproportionales Frequenzsignal (Rechtecksignal) zur Verfügung.

Vorteile, die überzeugen:

· lieferbar in drei Nennweiten: DN 15, DN 25, DN 40

· besonders geeignet und bewährt in zahlreichen Serienanwendungen durch feste Pulsrate, dadurch praktisch keine Serienstreuung

· weiter Messbereich z.B. 1:20, dadurch universell einsetzbar

· hohe Messgenauigkeit (bis ±0,5%), dadurch verlässliche Messergebnisse

· hochwertige Saphirlagerung, dadurch geringer Verschleiß und extrem lange Lebensdauer

· speziell ausgebildete Leitbeschaufelung sorgt für gleichmäßige Anströmung des Rotors von vier Seiten, dadurch enorme Verschleißreduzierung

· Unempfindlichkeit gegen Druckstöße, dadurch verlässliche Messergebnisse auch unter schwierigen Bedingungen

· beliebige Einbaulage, dadurch vielseitig einbaubar

· optional mit verstärkter Lagerung, dadurch weiter verlängerte Lebensdauer, bestens geeignet für Dauerbetrieb und für höhere Durchflüsse

... flexibel und perfekt ausgerüstet dank unterschiedlicher Ausführungen:

· Kunststoff-, Messing- und Edelstahlausführung

· Anschlussstecker oder feste Anschlussleitung

· große Auswahlmöglichkeiten an Anschlussadaptern

· Unterschiedliche Geräteausführungen:

– als Durchflusstansmitter mit Analogausgang

– mit portablem Durchflussanzeigegerät für die temporäre Messung vor Ort

– als Durchflusswächter mit Schaltausgang

– anschließbar an ein externes Durchflussüberwachungsgerät

- einsetzbar in Verbindung mit einem lokalen Anzeigegerät

 

28.03.2003 - Gegen den Trend (Teil 1) - Durchfluss-Messtechnik zu reduzierten Preisen

...mehr Informationen

Die Durchflussmessung von flüssigen und gasförmigen Medien mit Hilfe von Schwebekörper-Durchflussmessern gehört seit vielen Jahren zu den Standard-Aufgaben in der Prozessmesstechnik.

Diese Geräte werden nach wie vor in grossen Stückzahlen überall dort, wo es auf eine unkomplizierte und preisgünstige Messung ankommt, eingesetzt.

Schwebekörper-Durchflussmesser sind in den vielfältigsten Ausführungen erhältlich, von einfachsten Überwachungssystemen aus Kunststoff bis zu hochpräzisen Messgeräten mit Fernübertragung des Messwertes aus Edelstahl oder noch hochwertigeren Materialien.

PKP Prozessmesstechnik GmbH bietet eine breite Palette dieser Geräte für jede Messaufgabe.

Obwohl auch wir uns der allgemeinen Kostensteigerung nicht entziehen können, ist es uns gelungen, durch Rationalisierungsmassnahmen und verbesserte Einkaufskonditionen die Preise für unsere Ganzmetall-Durchflussmesser der Serien DS20 und DS25 um bis zu 20% zu reduzieren.

Für alle Anwendungen, bei denen hohe Messgenauigkeit, hochwertige Werkstoffe, hohe Prozessdrücke und Temperaturen ein Thema sind, sind diese Geräte hervorragend geeignet.

Überzeugen Sie sich selbst und fordern Sie unsere Produktunterlagen an.

 

28.03.2003 - Gegen den Trend (Teil 2) - Preissenkung bei Füllstandsmess- und -überwachungsgeräten

...mehr Informationen

Geräte zur Messung, Überwachung und Anzeige von Füllständen flüssiger Medien sind ein bedeutender Teil der PKP Produktpalette.

Speziell die auf Schwimmertechnologie basierenden Systeme gewährleisten eine einfache, kostengünstige und äusserst zuverlässige Messung und Überwachung von Flüssigkeitsniveaus.

Die Kosten für diese Geräte liegen im Allgemeinen weit unter den Kosten für elektronische Messgeräte nach dem Radar- oder Ultraschallprinzip.

Durch Rationalisierungsmassnahmen und verbesserte Einkaufskonditionen ist es uns geluingen, die Preise für die Schwimmer-Niveauschalter, Niveau-Messwertgeber sowie Bypass-Niveauanzeiger um über 20% zu reduzieren.

Dieser Kostenvorteil wird voll an unsere Kunden weitergegeben.

Betroffen von dieser Massnahme sind folgende Produkte:

Füllstansschlter: FS10, FS11, FS16, FS17, FS20

Füllstands-Messwertgeber: FN04

Bypass-Niveauanzeiger: FB01, FB04

Überzeugen Sie sich selbst. Wir erstellen Ihnen gern ein ausführliches Angebot.

 

03.12.2002 - Neuer Gesamtkatalog von PKP

...mehr Informationen

Der neue Gesamtkatalog der Firma PKP Prozessmesstechnik GmbH ist ab sofort erhältlich. Er bietet auf 280 Seiten eine vielfältige Auswahl von Mess- und Überwachungssystemen für die Prozessmesstechnik.

Die Produktpalette in den Bereichen Durchfluss, Füllstand, Druck und Temperatur wurde stark ausgebaut, so dass dem Anwender nun nach dem Motto "Messtechnik aus einer Hand" eine exakt auf ihn zugeschnittene Lösung für seine Messaufgabe angeboten werden kann.

Neu im Programm sind unter anderem:

DG04 Durchfluss-Schaugläser zur Zwischenflanschmontage

VZ01 Ringkolbenzähler für viskose Medien

DM01 Low-cost magnetisch-induktive Durchflussmesser

FS00 Schwimmerschalter für stark verschmutzte Medien

FS04 Robuste Schwimmerschalter für seitlichen Einbau

FC01 Kapazitive Füllstandsschalter

BT01 Bimetall-Thermometer

SF02 Low-cost Feinfilter aus Kunststoff

AZ10 Digitales Einbau-Messgerät für Impulse, Normsignale und Temperatursensoren

SR02 Low-Cost Prozess- und Temperaturregler

SL04 Papierloser Schreiber mit Farb-Grafik-Anzeige

Der Katalog kann als Ringbuch bei PKP angefordert oder als PDF-Datei von unserer Homepage unter http://www.pkp.de/pdf/katalog.pdf heruntergeladen werden

 

03.12.2002 - PS14 - Neuer elektronischer Druckschalter mit frontbündiger Membran und 2 Schaltpunkten

...mehr Informationen

Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Korrosionsbeständigkeit und mechanische Belastbarkeit erlauben den Einsatz der elektronischen Druckschalter PS14 für viele Schaltaufgaben.

Durch die fronbündige Membran finden die Geräte besonders bei verschmutzten, klebrigen und zähflüssigen Medien Anwendung. Für einfache Aufgaben steht auch eine Ausführung mit innenliegender Membran zur Verfügung.

Die vielen Druckbereiche von -1 bis 1000 bar Überdruck, sowie 0 bis 16 bar Absolutdruck ermöglichen die Verwendung in der gesamten Industrie.

Basis für die elektronischen Druckschalter PS14 sind die in der Drucksensorik seit Jahren bewährten Messzellen. Eine digitale Auswerteelektronik erlaubt die Realisierung von bis zu 2 Schaltausgängen.

Die Programmierung kann werkseitig oder über ein Programmiermodul auch beim Anwender erfolgen.

Die Einstellung der Schaltpunkte und -funktionen, der Schaltfenster und der Hysteresen erfogt somit drucklos am PC.

 

03.12.2002 - Prallscheiben-Durchflussmesser mittlere und grosse Durchflüsse

...mehr Informationen

Die Durchflussmesser und -wächter der Typenreihe DP05 / DP06 / DP07 arbeiten nach dem Prallscheiben-Prinzip. Durch das strömende Medium wird ein Pendelsystem mit einer Prallplatte gegen die Kraft einer Feder ausgelenkt. Diese Auslenkung wird auf eine Anzeige und eine separat justierbare Schalteinheit übertragen.

Wahlweise konnen die Geräte als Durchflusswächter mit 1 oder 2 Schaltpunkten (DP05), als Durchflussmesser mit zusätzlichen Kontakten (DP06) oder als Durchflusstransmitter mit Analogausgangssignal (DP07) eingesetzt werden.

Die Geräte werden zur Überwachung von dünnflüssigen und gering viskosen Medien in mittleren bis grossen Durchflussbereichen für Rohrleitungen von DN10 bis DN600 verwendet. Ausführungen mit Gewinde oder Flanschanschluss in Messing, Edelstahl oder PVC stehen zur Verfügung. Speziell bei Rohrnennweiten über DN50 ergibt sich durch die Montage mittels Aufsatzflansch ein unerreicht günstiges Preis-/Leistungsverhältniss.

 

11.10.2002 - PKP auf Expansionskurs

...mehr Informationen

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel.

Die Firma PKP Prozessmesstechnik, seit Jahren bekannt als zuverlässiger Lieferant von Komponenten zur Messung und Überwachung von Durchfluss, Füllstand, Temperatur und Druck nebst Zubehör hat sich verstärkt.

Seit 01.10.2002 ist Herr Jochen Estenfelder, Dipl. Ing. (FH), als weiterer Geschäftsführer vor allem für die Bereiche Produktmanagement, Projekt- und Großkundenbetreuung tätig. Herr Estenfelder verfügt über mehr als 18 Jahre Berufserfahrung in den o. g. Bereichen, die er Ihnen gerne zur Verfügung stellt.

 

08.10.2002 - SL04 - Elektronischer Farb-Grafik-Schreiber mit bis zu 6 Kanälen

...mehr Informationen

Der elektronische Farb-Grafik-Schreiber SL04 ersetzt alle herkömmlichen Punkt- oder Linenschreiber. Er zeichnet sich durch seine vielseitige Anwendbarkeit, die einfache Bedienbarkeit und nicht zuletzt durch die niedrigen Betriebskosten aus.

Bis zu 6 Universaleingänge für Messsignale können mit praktich allen Signalformen belegt werden. Steuerein- und Ausgänge sowie serielle oder Ethernet-Schnittstellen stehen optional zur Verfügung.

Durch die netzausfall- und manipulationssichere Datenarchivierung auf dem integrierten 3 1/2" Diskettenlaufwerk sowie die mitgelieferte PC-Visualisierungssoftware können die Messdaten optimal verarbeitet und zur späteren Verwendung gespeichert werden.

Der Schreiber SL04 wird zur Aufzeichnung, Überwachung, Visualisierung und Archivierung von Prozess- und Verfahrensdaten in praktisch allen Branchen und Industrien verwendet.

 

12.03.2002 - DM01 - Gut – preiswert - seriengeeignet

...mehr Informationen

Die magnetisch-induktive Durchflussmessung ist seit Jahrzehnten eine bewährtes Methode, exakt und zuverlässig den Durchfluss flüssiger Medien zu bestimmen. Mit dem DM01 erhalten Sie aber nun zum ersten Mal ein erstklassiges Messgerät zu einen unschlagbaren Preis. Damit ist der DM01 das Gerät für Ihre Serienanwendung.

Funktionsweise

Die magnetisch-induktive Durchflussmessung beruht auf dem Faraday’schen Induktionsgesetz. Die zu messende Flüssigkeit (elektrisch leitend) fließt senkrecht zu einem magnetischen Feld. Dadurch wird in die Flüssigkeit eine elektrische Spannung induziert. Diese wird durch zwei in das Messrohr eingesetzte Elektroden abgegriffen und von der nachgeschalteten Elektronik weiterverarbeitet. Die Höhe der Spannung ist proportional zur Strömungsgeschwindigkeit.

Vorteile, die überzeugen:

Es gibt keine beweglichen Teile, dadurch ist der DM01 wartungs- und verschleißfrei.

Es ragen keine Bauteile in das Messrohr hinein, dadurch wird der Druckverlust sehr klein gehalten und ist nicht größer als bei einer Rohrleitung gleicher Länge.

Das Rohrprofil wird also durch die Messanordnung nicht unterbrochen, und das Strömungsprofil wird im Messrohr nicht verändert.

Die Messung ist bei normalen Betriebsbedingungen von der Temperatur, der Viskosität, den Konzentrationen sowie vom Druck unabhängig.

Die sehr weite Messspanne von 1:100 macht den DM01 universell einsetzbar.

Mitgeführte Fremdkörper in der Strömung und zähe, mit Feststoffen durchsetzte Medien sind ebenfalls unproblematisch.

Durch die kompakte Bauweise und den günstigen Preis ist der DM01 für unzählige Serienanwendungen geeignet.

Technische Daten:

Fünf Meßbereiche:

0,1...5 l/min – G½

1...20 l/min – G½

2...50 l/min – G¾

5...100 l/min – G1

10...200 l/min – G1

Meßgenauigkeit: +/-1,5% vom Meßwert

Ausgang: Impulssignal

Spannungsversorgung: 24 VDC.

Werkstoffe:

Elektroden und Erdungsringe Edelstahl 1.4571

Messrohr Delrin (Acetalpolymere)

Tmax = 40°C

Pmax = 6 bar

Messspanne bis 1:50

Downloads zum Thema

 

18.02.2002 - DB01 / DB02 - Thermische Massendurchflussmesser und -regler für Gase

...mehr Informationen

Gas-Massendurchflussmessung und -regelung unabhängig von Druck- und Temperaturschwankungen ermöglichen die Thermischen Massendurchflussmesser der Typenreihen DB01 / DB02.

Das als Low-Cost Gerät ausgelegte DB01 mißt Gasdurchflüsse von 0...10 ml/min bis 0...50 l/min. Das Messergebniss wird als Analogsignal 0...5 V ausgegeben. Alle medienberührten Teile bestehen aus Edelstahl, womit eine gute Verträglichkeit für viele verschiedene Gase gewährleistet wird. Die Messgenauigkeit von +/- 5% v. Endwert und die Wiederholgenauigkeit von +/- 0,5% ermöglichen den Einsatz dieser Geräte in einer Vielzahl von Anwendungen.

Zur Messung und Regelung von Gasdurchflüssen wird das DB02 verwendet. Neben dem eigentlichen Meßsystem beinhaltet das Gerät ein Proportional-Regelventil, mit dem der Gasdurchfluss auf einem vom Anwender festgelegten Wert konstant gehalten werden kann.

Sollwerteingang und Messwertausgang sind als 4...20 mA-Signale ausgelegt. Mit dem DB02 können Durchflussmengen von 0...10 ml/min bis 0...20 l/min bei einer Messgenauigkeit von +/- 1 % vom Endwert gemessen werden.

 

02.12.2000 - DV04 - Hochgenauer Zahnrad-Durchflussmesser

...mehr Informationen

Der Zahnrad-Durchflussmesser DV04 ist ideal geeignet zur Messung viskoser Flüssigkeiten ab einer Viskosität von 20 cSt, druckfest bis 400 bar und zeichnet sich durch seinen verhältnismässig geringen Durchflusswiderstand und den niedrigen Schalldruckpegel aus.

Er besteht aus einem Zahnradpaar, welches vom Flüssigkeitsstrom angetrieben wird. Über zwei um 90° phasenverschobene magnetoresistive Sensoren wird die Bewegung der Zahnräder abgetastet, wodurch eine erhöhte Messwertauflösung sowie die Erkennung der Durchflussrichtung möglich ist.

Optional sind die Geräte in explosionsgeschützter Ausführung mit separatem Ex-Schaltverstärker lieferbar.

Mit den Durchfluss-Sensoren DV04 können Volumenströme von 0,008 l/min bis 315 l/min mit einer Genauigkeit von +/- 0,3% gemessen werden. Die Geräte eignen sich somit besonders für den Einsatz in Prüfständen zur Messung kleiner und kleinster Durchflussmengen.

 

02.12.2000 - FK01 / FK02 / FKE - Konduktive Niveauschalter und Elektrodenrelais

...mehr Informationen

Die konduktiven Niveauschalter FK01 / FK02 dienen in Verbindung mit den Elektrodenrelais FKE zur Erfassung des Füllstandes von leitfähigen Flüssigkeiten. Eine Wechselspannung wird an eine vom Behälter isolierte Elektrode angelegt. Wird die Elektrode vom Medium benetzt, so kommt es zu einem Stromfluss zwischen der Schaltelektrode und einer Masseelektrode (bei Metallbehältern kann der Behälter selbst als Messeelektrode dienen). Dieser Stromfluss wird vom Elektrodenrelais erfasst und als Schaltsignal ausgegeben.

Als Sensorelement stehen die low-cost-Schraubelektroden FK01 sowie die Typenreihe FK02 zur Verfügung. Die Schraubelektroden FK01 bestehen aus einer Edelstahl-Schraube in einer isolierenden Teflon-Buchse, welche einfach durch die Behälterwand gesteckt wird. Die Geräteserie FK02 beinhaltet Einzel- oder Mehrfachelektroden mit Teflon-beschichteten Elektrodenstäben aus Edelstahl, Titan oder Hastelloy. Durch die grosse Zahl der Variationsmöglichkeiten können diese Elektroden praktisch jedem Einsatzfall angepasst werden.

Die Elektrodenrelais FKE sind als reine Grenzwertgeber, mit 2 Signaleingängen als Pumpensteuerungsrelais und als Multifunktionsrelais zur Pumpensteuerung, kombiniert mit jeweils einem Min. und einem Max.-Alarm erhältlich.

 

02.12.2000 - TZ04 - Zeigerthermometer mit Stickstoff-Füllung

...mehr Informationen

Die Zeigerthermometer TZ04 bestehen aus einem Gehäuse (Durchmesser 63...250 mm) mit integriertem Messwerk und einem direkt oder über eine Kapillarleitung angebauten Fühlersystem. Die Fühler sind mit Stickstoff gefüllt, der als Übertragungsmedium für die Temperaturinformation dient (Messbereiche -200...+50 °C bis 0...800 °C). Gehäuse, Temperaturfühler und Prozessanschluss sind individuell konfigurierbar.

Grenzkontakte, analoge Ausgangssignale oder die optional erhältlichen Temperaturschreiber ermöglichen zusätzlich die Auswertung der Temperaturinformation sowie die Steuerung vor- oder nachgeschalteter Prozesse.

 

01.12.2000 - DR16 - Turbinen-Durchflussmesser ohne Hilfsenergie

...mehr Informationen

Der low-cost Turbinen-Durchflussmesser DR16 besteht aus einer auswechselbaren Nylon-Turbine sowie einer lokalen Auswerte- und Anzeigeelektronik (6-stellige LCD-Anzeige), welche wahlweise als Gesamt- und Teilsummenzähler oder als Zähler und Durchflussmesser arbeitet. Messbereiche von 1...10 l/min und 10...190 l/min sind verfügbar. Durch die auswechselbaren Batterien sind die eigensicheren Geräte (EEx ia IIC T4) unabhängig von einer externen Stromversorgung und können somit ohne aufwendige Verkabelung überall dort eingesetzt werden, wo Durchflüsse lokal präzise gemessen oder gezählt werden sollen. Ein integrierter Mikroprozessor erlaubt eine Vor-Ort-Kalibrierung, mit der die Messgenauigkeit erhöht oder das Gerät auf von Wasser abweichende, auch höherviskose Medien eingestellt werden kann.

 

28.03.2000 - AZ260 - Ratemeter mit Impulszähler

...mehr Informationen

PKP stellt eine neue Zählerfamilie vor. Mit dem Frontmaß 36 mm x 72 mm liegt PKP voll im Trend zu vernünftig großen, bedienerfreundlichen Anzeigegeräten mit 10 mm Ziffernhöhe. Bei dieser neuen Generation wurde der Versuch unternommen, es möglichst vielen Anwendern recht zu machen. Der eine Anwender möchte ein flexibles Gerät, das er seinen Anwendungen anpassen kann, der andere Anwender möcht ein Gerät, das er bestellt und sofort einsetzen kann. Beide Gruppen finden in der neuen Geräteserie ihr richtiges Produkt.

Die neue Gerätegeneration AZ260 von PKP ist zur Überwachung/ Erfassung von Frequenz, Taktzahl, Drehzahl, Geschwindigkeit, Stückzahl und Durchfluß bestimmt. Die Tasten sind gut bedienbar, und zum Ablesen der vernünftig großen Anzeige braucht man kein Fernglas. Jeweils 2 sinnvolle Funktionen wurden in einem Gehäuse vereint. Die Programmierung ist logisch, einfach und für jeden möglich. Die neuen Zähl- und Anzeigegeräte haben das DIN-Maß 36 x 72 mm. Die Einbautiefe beträgt nur 33,5 mm, nichtverlierbare Schraubanschlüsse sorgen für einen guten Kontakt. Die Anzeige ist 8 stellig, hat 10 mm hohe Ziffern und eine zusätzliche Dimensionszeile. Neu ist bei diesen Geräten, daß der Kunde entscheiden kann, ob er das Gerät netzunabhängig über Batterie betreibt oder extern mit 24 VDC . Betreibt er das Gerät mit 24 VDC so wird automatisch die Hintergrundbeleuchtung zugeschaltet. Wird die externe Spannungsversorgung abgeschaltet, bleibt der momentane Wert erhalten und wird im Display angezeigt. Über 3 große Tasten an der Front der Geräte werden die Kennwerte für die Programmierung eingegeben. Diese Tasten können gegen unbefugte Benutzung gesperrt werden. Der Schutzgrad an der Frontseite ist IP65. Einstellbar vom Kunden ist der Dezimalpunkt, Teilungsfaktor, verschiedene Zählmodis, die Rückstellungsart, Zeitbereich u.s.w.. Die max. Zählfrequenz beträgt 10 kHz pro Eingangskanal.

 

28.03.2000 - DR08 - Turbinen-Durchflussmesser für OEM-Anwendungen

...mehr Informationen

Die Turbinen-Durchflussmesser der Typnreihe DR08 eignen sich zur Erfassung des Durchflusses von dünnflüssigen Medien. Sie sind in den Messbereichen 2...40 l/min und 4...180 l/min lieferbar. Die Geräte sind in Kunststoff-, Messing- oder Edelstahlausführungen sowie für Betriebsdrücke bis zu 300 bar und Betriebstemperaturen bis zu 150 °C lieferbar und damit für die verschiedensten Flüssigkeiten und Prozessanwendungen einsetzbar. Je nach Anwendungszweck kommen magnetische oder induktive Sensorsysteme zu Einsatz. Besonders hervorzuheben ist die Messgenauigkeit von 1% vom Messwert, welche die DR08 in Verbindung mit der äusserst geringen Serienstreuung besonders für OEM-Anwendungen interessant macht. Eine individuelle und teure Nachkalibrierung der Geräte bzw. der Sekundärinstrumentierung vor Ort kann dadurch enfallen. Eine besonders für OEM-Anwender attraktive Preis- und Rabattstruktur ermöglicht den Einsatz der Turbinen-Durchflussmesser DR08 überall dort, wo genaue, einfach zu handhabende und trotzdem preiswerte Durchfluss-Messgeräte benötigt werden

 

28.03.2000 - DS07 / DS08 - Durchflussmessung von viskosen Medien

...mehr Informationen

Die Strömungsmesser und -wächter der Typenreihe DS07 / DS08 dienen zur Erfassung und Überwachung von leicht- bis mittelviskosen Medien. Die Kombination von Schwebekörper-Messprinzip, Blendenprinzip und einer stark vorgespannten Feder sogen dafür, dass sich Viskositätsschwankungen des Mediums nur zu einem sehr geringen Teil auf die Messung auswirken. Damit sind diese Geräte besonders geeignet zum Einsatz in Zentralschmieranlagen, Ölumlaufschmierungen, Hydraulikanwendungen sowie für fast alle anderen Medien bis zu einer Viskosität von 600 cSt. Für den Niederdruckbereich werden die Geräte mit einem Glasmessrohr mit eingebrannter Skala geliefert, bei höheren Drücken (bis 350 bar) kommen Ganzmetallausführungen zum Einsatz. Je nach der Agressivität des Mediums stehen Ausführungen in Messing oder in Edelstahl 1.4571 zur Verfügung. Die Geräte sind in einer Vielzahl von Messbereichen von 0,1...0,8 l/min bis 30...90 l/min lieferbar Alle Versionen der Typenreihen DS07 / DS08 sind mit einem potentialfreien Alarmkontakt zu Fernüberwachung ausgerüstet.

 

28.03.2000 - TI01 - Infrarot-Handthermometer zur berührungslosen Temperaturmessung

...mehr Informationen

Das Infrarot-Handthermometer TI01 eignet sich zur schnellen und problemlosen Temperaturmessung an Objekten, welch nicht berührt werden können oder dürfen. Die vom Messobjekt ausgehende Wärmestrahlung wird von einem Sensor erfasst und unter Berücksichtigung der thermischen Eigenschaften des Messobjektes (Emissionsfaktor) ausgewertet. Das Ergebnis wird wahlweise in °C oder °F angezeigt. Der Messbereich des TI01 beträgt -20...+500 °C, der Emissionsfaktor ist einstellbar von 20...100%. Zur exakten Bestimmung des Messfleckes kann das TI01 mit einem optionalen Laser-Pilotlicht ausgerüstet werden. Sonderfunktionen wie Maximal-, Minimal- und Mittelwertbildung sowie die Berechnung von Temperaturunterschieden machen das TI01 zu einen unverzichtbaren Hilfsmittel bei der mobilen Erfassung von Temperaturen in der Anlageninstandhaltung.

 

14.11.1999 - DR11 - Neue Produkte - Turbinen-Durchflussmesser

...mehr Informationen

Die Turbinen-Durchflussmesser der Typenreihe DR11 sind für die meisten dünnflüssigen Medien geeignet. Das robuste und kompakte Meßsystem bietet eine exakte Durchflussmessung (maximaler Fehler +/- 0,5% vom Messwert) für Rohrnennweiten von 1/2" bis DN250 zu einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis.

Die Geräte sind komplett in Edelstahl gefertigt, die Lager bestehen aus Wolfram-Kabid.

Durch den optionalen Ex-Sensor in Verbindung mit einem Trennschaltverstärker sind die Geräte auch für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen geeignet.

Die verwendeten Werkstoffe, die hohe Druckfestigkeit bis 250 bar sowie die Eignung für Ex-Bereiche ermöglichen den Einsatz dieser Geräte in den unterschiedlichsten Anwendungen im Maschinenbau, der chemischen und Pharmaindustrie, in Applikationen der Lebensmittelindustrie und vieles mehr.

 

14.11.1999 - DS01 / DS02 - Miniatur-Strömungsmesser und -wächter nach dem Schwebekörperprinzip

...mehr Informationen

Die Miniatur-Strömungsmesser und -wächter DS01 / DS02 der Firma PKP Prozessmesstechnik GmbH dienen zur Messung und Überwachung des Durchflusses von niedrigviskosen Flüssigkeiten und von Gasen.

Die Geräte sind einsetzbar für Rohrleitungen von 1/4" bis 1" sowie für Durchflußmengen von 5-60 ml/min Wasser beziehungsweise 0,15-1,8 Nl/min Luft bis 60-150 l/min Wasser beziehungsweise 1800-4500 Nl/min Luft.

In der Ausführung DS01 werden die Geräte als Strömungsmesser eingesetzt, die DS02 sind reine Strömungswächter im Ganzmetallgehäuse für Betriebsdrücke von bis zu 300 bar. Alle Geräte sind standardmäßig mit einem potentialfreien Reedkontakt mit besonders geringer Rückschalthysterese ausgerüstet.

Durch den Einbau einer Feder sind die DS01 / DS02 nicht schwerkraftabhängig und können somit in jeder Einbaulage montiert werden.

Die Vielzahl der Meßbereiche, Prozeßanschlüsse und Werkstoffe sowie nicht zuletzt der extrem niedrige Preis machen die Miniatur-Strömungsmesser und -wächter zur idealen Wahl z. B. für die Überwachung von Kühlsystemen aller Art, zur Pumpenüberwachung oder für Kompressoren und Hochdruckreiniger.

 

14.11.1999 - FB01 - Miniatur-Bypass-Füllstandsanzeiger

...mehr Informationen

Die neuen Miniatur-Bypass-Füllstandsanzeiger FB01 der Firma PKP Prozessmesstechnik bieten hochwertige Qualität zu einem sehr günstigen Preis.

Sie bestehen aus einem Standrohr von nur 40 mm Durchmesser welches als kommunizierendes Gefäß über zwei seitlich am Behälter angebrachte Prozeßanschlüsse montiert wird. Dadurch entspricht das Flüssigkeitsniveau im Standrohr immer dem Niveau im Behälter.

Ein im Standrohr eingesetzte Zylinderschwimmer überträgt den Flüssigkeitspegel magnetisch auf eine außerhalb des Standrohres montierte Magnetrollen-Niveauanzeige. Die Rollen drehen sich bei steigendem Füllstand von weiß au rot und zeigen damit - auch auf weite Enfernung - das Flüssigkeitsniveau an.

Optional können am gleichen Standrohr beliebig viele bistabile Magnetschalter befestig werden, die eine Grenzwerterfassung des Füllstandes ermöglichen.

Ebenfalls verfügbar sind Niveau-Meßwertgeber zur kontinuierlichen Füllstandserfassung, welche seitlich am Standrohr montiert werden. Ein integrierter Meßumformer wandelt das Ausgangssignal in ein genormtes Analogsignal 0 (4)-20 mA proportional zur Füllhöhe um.

 

07.11.1998 - DV01 - Neue Produkte - Zahnrad-Volumensensor

...mehr Informationen

Der neue Zahnrad-Volumensensor DV01 mißt Durchflüsse von viskosen, nicht-agressiven Medien. Durch die geringe Baugröße sowie den extrem niedrige Preis sind diese Geräte vor allem in OEM-Anwendungen hervorragend einsetzbar.

In einem Aluminiumgehäuse werden zwei ineinandergreifende Zahnräder aus Stahl durch den Flüssigkeitsstrom angetrieben. Die Drehung der Zahnräder wird über einen magnetoresistiven Sensor erfaßt und als Frequenzsignal ausgegeben.

Die Geräte stehen mit Meßbereichen von 0,25...10 l/min, 0,16...16 l/min sowie 1...65 l/min sowie mit Genauigkeiten von 2,5% und 0,3% zur Verfügung.

Hauptanwendungsgebiete sind die Ölverbrauchsmessung, Schmierstellenüberwachung sowie die Steuerung von Abfüllvorgängen

Die Zahnrad-Durchflußmesser DV01 zeichnen sich durch einen sehr geringen Druckverlust sowie eine besonders niedrigen Schallpegel aus.

 

19.09.1998 - Neuer Produktkatalog für Durchfluß und Füllstand

...mehr Informationen

Auf über 80 Seiten informiert der neue Produktkatalog von PKP über Geräte zum Messen und Überwachen von Durchflüssen und Tankinhalten.

Die Produktauswahl reicht von Durchflußschaugläsern über Schwebekörper- und Paddeldurchflußmesser und -wächter bis zu komplexeren Systemen mit Rotoren oder Flügelrädern sowie magnetisch-induktiven Durchflußmessern.

Im Bereich Füllstand bietet PKP neben einer kompletten Palette an mechanischen Füllstandsschaltern auch Bypass-Tankinhaltsanzeigen in normaler und Miniaturausführung.

Zubehör wie Durchflußbegrenzer und Magnetfilter runden die Produktpalette ab.

 

17.09.1998 - DP01 - Die neue Generation der Paddel-Strömungswächter ist da !!!

...mehr Informationen

Die seit vielen Jahren bewährten Strömungswächter für flüssige Medien mit Paddel sind bekannt für ihre Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.

Die Firma PKP Prozessmesstechnik GmbH bietet mit den Strömungswächtern der Baureihe DP01 nun einen Nachfolgetyp an, der die Vorteile der bisherigen Geräte mit den Anforderungen an ein modernes, jedoch gleichzeitig kostengünstiges Überwachungssystem für flüssige Medien verbindet.

Was ist geblieben ?

- geringer Druckverlust

- verzögerungsfreies Ansprechen

- hohe Wiederholgenauigkeit

- erprobt in unzähligen Großserienanwendungen.

Was hat sich verändert ?

- Durch ein stabileres Paddel wird der Strömungswächter unempfindlicher gegen höhere Durchflußgeschwindigkeiten und Druckstöße.

- Die Rückstellkraft des Paddels wird nicht mehr durch eine Blattfeder, sondern durch zwei sich abstoßende Magnete erzeugt. Dadurch ergibt sich eine deutlich bessere Langzeitstabilität.

- Eine Klemmstelle für das Anschlußkabel ermöglicht einen wesentlich flexibleren elektrischen Anschluß. Unterschiedliche Anschlußleitungen und -längen sind problemlos einsetzbar. Ein Steckeranschluß sorgt außerdem für leichte Austauschbarkeit.

- Eine optische Durchflußanzeige durch eine LED im Stecker ist nun auch als Option lieferbar

Nutzen Sie die Vorteile der neuen Generation von Paddel-Strömungswächtern.

 

16.09.1998 - DR04 - Modularer Flügelrad-Durchflußmesser für niedrigviskose Medien

...mehr Informationen

Aufgrund seines modularen Konzepts kann dieses System für eine Vielzahl von Anwendungen in den Bereichen der Messung, Überwachung und Zählung kleiner bis mittlerer Durchflüsse eingesetzt werden.

Die Geräteserie DR04 besteht immer aus zwei Komponenten.

einem Meßwertaufnehmer mit Flügelrad, der je nach Einsatzgebiet mit induktiven, optischen oder Hall-Sensoren ausgerüstet ist. Die Gehäuse sind entweder aus Kunststoff (POM oder PVDF) oder als robuste Metallausführung (Messing oder Edelstahl) für Betriebsdrücke bis zu 100 bar gefertigt.

sowie einem Meßumformer, der in der Kompaktversion direkt am Sensor angebaut wird, aber auch als Tafeleinbaugerät oder zur Hutschienenmontage verfügbar ist.

Der Meßumformer ist mit verschiedenen Funktionen lieferbar:

- mit Analogausgang und zwei Grenzkontakten

- mit Analogausgang und zwei Grenzkontakten sowie einer 10-fach LED-Trendanzeige

- mit Analogausgang, zwei Grenzkontakten und 3 1/2-stelliger LCD-Anzeige für den aktuellen Durchflußwert

Ein voll programmierbarer SMART-Meßumformer verfügt außerdem über die Möglichkeit zur individuellen Linearisierung des Ausgangssignals sowie über eine Zählerfunktion.

Die Geräte der Typenreihe DR04 sind für Rohrnennweiten 3/8" oder 1" sowie für Durchflüsse von 0,2 bis 100 l/min lieferbar.